Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt zu Pasta im Kochbeutel von Birkel.

Birkel Pasta im Kochbeutel

27.08.10 - 12:02 Uhr

von: knisperknusper

Wo habt Ihr Pasta im Kochbeutel empfohlen?

Unser trnd-partner butzelfrau hat eine tolle Mundpropaganda-Aktion gestartet:

Hallöchen, so, mein Nachtdienst ist zu Ende und wir haben in der Nacht fleißig die flotten Nüdelchen zubereitet. Todesmutig hat sich unser Stationsdoc freiwillig zur Verfügung gestellt und am Herd gestanden um die Pasta zu kochen. Und man siehe da, er war begeistert. “Das geht ja rasant schnell und man kann nichts falsch machen, und dann sind die Nudeln auch noch genauso wie ich sie mag”! Ja…. da war der gute Mann begeistert und hat sich sogar fotografieren lassen. :-) ) Meine Kolleginnen sind auch überzeugt. “Das ist genau das richtige für mich im Nachtdienst, ich liebe Nudeln und die schmecken richtig lecker, al dente, so müssen sie sein!!” “Die werde ich auf jeden Fall auch kaufen!” “Der Kochbeutel ist auch optimal durchdacht, sehr praktisch!” [...]
trnd-partner butzelfrau

trnd-birkel-butzelfrau

@all: Wo habt Ihr die Pasta im Kochbeutel empfohlen? Gib doch Deinen Projektkollegen Tipps wie und wo man die Pasta im Kochbeutel noch bekannter machen könnte. :)

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 27.08.10 - 12:55 Uhr

    von: Luilien

    Ich hoffe die Patienten dürfen auch einmal von den schnellen und guten Nudeln kosten :-)

  • 27.08.10 - 13:29 Uhr

    von: Wortteufel

    1. Beim Frisör, als die Frisörinnen überlegten, was sie zu Mittag essen sollen… (”Wir haben ja nur eine Mikrowelle…”)

    2. In der Arztpraxis, als es um das Mittagessen ging.

    3. Zuhause und bei Nachbarn.

    4. Im Telefonat mit Freunden.

    5. Im Food-Blog mit 300-500 Lesern täglich mit Rezeptideen und ausführlichem Bericht.

  • 27.08.10 - 13:44 Uhr

    von: morgenstern3

    Ich habe in einer kleine Gesprächsrunde nach dem Elternabend (8. KIasse) von dem Projekt erzählt und einige Mütter waren sehr interessiert.

  • 27.08.10 - 14:34 Uhr

    von: Arwenia

    zuhause,bei freunden, auf arbeit, auf einer party, bei den nachbarn, beim einkaufen :-) …es gib tso viele möglichkeiten…

  • 27.08.10 - 19:14 Uhr

    von: HATE112

    Auf der Arbeit ( Rettungswache ) – manchmal haben wir nicht viel Zeit zum essen, daher ist die schnelle zubereitung eine Prima sache.

  • 27.08.10 - 20:27 Uhr

    von: xkathix

    Im Ferienhaus in Frankreich : ) an 2 weitere Familien

  • 29.08.10 - 14:03 Uhr

    von: Hexenweib

    Zu Hause, Nachbarn, Freunde, Verwandschaft, bei der Chorprobe und bei der Arbeit.

  • 29.08.10 - 14:22 Uhr

    von: morgenstern3

    Heute Morgen habe ich doch tatsächlich ein Gespräch über dieses Projekt vor der Kirche geführt.

  • 29.08.10 - 19:24 Uhr

    von: A_M_B_E_R

    ohhh das klingt gut,gerade wo ich oft Mittags wenig zeit hab und es schnell gehn muß/soll

  • 29.08.10 - 23:03 Uhr

    von: MegM

    Im Büro… verbunden mit einer Vorführung ;-) und natürlich beim Sport im Verein. Beim Fußballturnier waren die Nudeln mittags genau das Richitge. Selbstverständlich sind die Nudeln auch der Hit bei den Mit-Mamas in der Schule und im Kindergarten… Die Nudeln wurde mir förmlich aus der Hand gerissen ;-)

  • 31.08.10 - 10:36 Uhr

    von: Layare

    Im Kinderhort meiner Nichte, ganz viel zuhause, in der Arbeit (also im tollen ICE), in verschiedenen Pausenräumen, bei meiner Nachbarin (ist ausgezogen und hatte keine Küche mehr), hmm den neuen Nachbarn könnte ich mir auch noch vorknöpfen *g*, im Internet (auf meinen Blog).

    Es gibt schon einige gute Gelegenheiten in denen man eine kleine Vorführung reinzaubern kann. Und das macht sich auch noch so toll selbstständig – der eine ist begeistert, bekommt zwei Probepackungen, auch die werden vorgeführt usw….so soll Mundpropaganda funktionieren ;)

  • 31.08.10 - 16:56 Uhr

    von: Sweet_Pearl

    ich hab es auf der arbeit mit meinen kollegen in der pause gemacht. war super.

  • 01.09.10 - 15:22 Uhr

    von: JaneCo

    Bei einer spontanen Party am Sonntag, da kein Supermarkt auf hatte – einfach einen Nudelauflauf aus den restlichen Tüten gezaubert. Ging schnell und die Gäste waren restlos begeistert! ;o)
    Ansonsten noch in der Schule, auf Arbeit, bei Freunden usw.