Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt zu Pasta im Kochbeutel von Birkel.

Birkel Pasta im Kochbeutel

26.07.10 - 15:21 Uhr

von: knisperknusper

80g Pasta – genau eine Portion.

Gemeinsam mit 6.000 trnd-Partnern probieren wir Pasta im Kochbeutel und natürlich gibt es da viele verschiedene Meinungen. In den Berichten wurde unter anderem die Portionsgröße von 80g Pasta thematisiert. Hier geht es zu den Berichtsauszügen:

“Heute bekam ich spontan Besuch. Da ich gestern auf einer langen Party war und heute keine Lust hatte mich lang vor den Herd zu stellen – gabs NUDELN von BIRKEL. Als wir die Portionsbeutel gesehen haben gab’s gleich die ersten Meinungen, wie: “Boah, davon werd ich doch nie satt.”[...] Das Wasser kochte, die 3 Portionsbeutel rein und 3 Minuten gekocht. Zack. Fertig. Und die Nudeln waren genau auf den Punkt. Wir waren total begeistert und jeder war von seiner Portion SATT, obwohl es anfangs nach so wenig ausgeschaut hat.”
trnd-Partner stoepselschn

“Wir haben heute zum Mittagessen gleich mal die Nudeln getestet. Zu allererst muss man sagen, dass die Zubereitung sehr sehr einfach ist und die Vorportionierung eine echte Hilfe ist. Allerdings sind 80 g pro Person recht wenig. 100g pro Person hätten es schon sein sollen. Künftig machen wir also immer eine Tüte mehr, denn richtig satt wird man mit einer Portion nicht.”
trnd-Partner christin1981

“Gestern kam mal wieder ungeplant Besuch vorbei, so konnte ich gleich mal die Nudeln im Kochbeutel ausprobieren, dazu gab es eine Brocolli Sahne Sosse, es war lecker, meine Gäste fanden Pasta im Kochbeutel von der Portionsgröße sehr angenehm, oft kocht man ja zuviel Nudeln, aber so sind sie gut portioniert; das sie bereits in 3 Minuten fertig waren ist auch eine tolle Sache, da die Kinder schon sehr hungrig waren, sonst brauchten meine Nudel immer 10 min.”
trnd-Partner katrin75

@all: Wie findet Ihr die Portionsgröße?

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 26.07.10 - 15:26 Uhr

    von: voosme01

    Hallo,

    wie bereits an anderer Stelle erwähnt, ich finde die Portion klasse.
    ja es sieht nicht gleich so massig aus, aber es macht satt und man isst nicht zuviel ;o))

  • 26.07.10 - 15:40 Uhr

    von: Newlyn

    Super, so hat man immer die richtige Menge in kurzer Zeit – einfach genial für zwischendurch :-)

  • 26.07.10 - 15:49 Uhr

    von: larak82

    Für mich genau richtig, mein Freund fand sie allerdings zu wenig:)

  • 26.07.10 - 16:18 Uhr

    von: Laramaria32

    Hallo,
    im Kochbeutel sieht das alles schon sehr mickrig aus…
    Für meinen Mann war es auch zu wenig…

  • 26.07.10 - 16:19 Uhr

    von: morgenstern3

    Zuerst war ich skeptisch über die Protionsgröße, vor allem weil ich doch eigentlich ein guter Esser bin, auch wenn ich seit Anfang des Jahres kräftig abspecke, vor allem durch einfach weniger und etwas anders essen.
    Ich hatte mir beim ersten Mal für mich gleich zwei Beutel gemacht und was soll ich sagen? Ich habe die Portion nicht aufbekommen.

    Für mich ist die Portion genau richtig, vor allem, wenn noch eine gute Sauce dabei ist wie Bolognese oder eine Pilzsauce oder es vorab einen kleinen Salat gibt.

    Für meine Tochter (13) ist die Protionsgröße auch in Ordnung, nur einmal hat es ihr nicht gereicht, da war sie über Nacht bei einer Freundin, es gab ein spätes frühstück und dann waren die beiden den ganzen Tag unterwegs, da hatte sie am Abend so großen Hunger, da hat sie sich nach den Nudeln noch ein Sandwich gemacht.

    Das Fazit meiner bisher befragten Mittester bestätigen mir auch, dass die Portionsgröße ausreichend ist.

  • 26.07.10 - 16:31 Uhr

    von: Mr.Mango

    Ich teile mit meinem 8 jährigen Sohn eine Portion .
    Für meinen Mann und 12jährigen jeweils ein Beutel

  • 26.07.10 - 16:58 Uhr

    von: Elli1970

    Nachdem ich einen Nudelsalat von der pasta gemacht habe, gab es gestern Penne mit Bolognesesauce. Für mich genau die richtige Portion mein Mann und mein Sohn haben jeder anderthalb Beutel verputzt.

  • 26.07.10 - 16:59 Uhr

    von: Yama

    Ich war am Anfang auch etwas unsicher, ob die Menge für eine Person langt. Aber es stimmt, ist absolut ausreichend.

  • 26.07.10 - 17:41 Uhr

    von: SuDoLu

    Im Beutel sieht es nach sehr wenig aus, aber gekocht passt es genau – wenn man noch Beilagen dazu hat. Für “nur Nudeln+Sauce” war es meinem Freund zu wenig. Na, er hat dann halt noch schnell einen zweiten Beutel gemacht, der kochte, während er die 1. Portion gegessen hat.

  • 26.07.10 - 18:27 Uhr

    von: Andrea30

    Selbst mit 2 Kids sind 3 Beutel zu wenig . Also mindestens 100dr fänd ich auch besser

  • 26.07.10 - 19:03 Uhr

    von: steph83

    80g finde ich super :-)

  • 26.07.10 - 19:16 Uhr

    von: Dangermoni

    Für den kleinen Hunger reicht es vollkommen aus, nur wenn man lange nichts gegessen hat , ist es zu wenig. Für meinen Freund reichte ein Beutel nicht aus.

  • 26.07.10 - 19:25 Uhr

    von: Krimo

    Wir sind zu viert.
    Habe 3 Beutel Nudeln mit Gemüse und Cordon bleu gemacht-es waren noch Nudeln und Gemüse übrig.
    Kommt immer drauf an wieviel Beilagen dazu macht.
    Ansonsten reicht mir 1 Beutel locker, z.B. mit einer Soße.
    Bei meinem Mann und 19-jährigen Sohn ist es fast zuwenig.
    Bei meinen 8 Jahre alten Sohn zu viel.

  • 26.07.10 - 19:29 Uhr

    von: Benny55

    Mir reicht die Portion auch, vor allem wenn es noch eine Soße mit Käse oder Sahne dazu gibt. Für die meisten Männer ist es glaube ich aber schon etwas zuwenig.

  • 26.07.10 - 20:01 Uhr

    von: mausikatausi

    Pur ohne Beilagen wäre es mir zu wenig.

    Sonntag hatte ich ein Stück Lachs und Gemüse dabei,da reichte mir ein Beutel dicke aus.

  • 26.07.10 - 20:03 Uhr

    von: sandrina

    ich finde, dass so eine extra Verpackung nicht nötig ist. Außerdem kann man sich bei einer sagen wir 500g Tüte selber einteilen wie viel man essen will,oder für die Familie braucht,…wird durch die Pappschachtel und den Beuteln etwa doch an Verpackung gespart,gegenüber herkömmlichen Plastikverpackungen? Bin nicht im Projekt,muss ehrlich sagen die Marke hat mich bis vor dem Projekt im Nudelregal noch nicht angesprungen.

  • 26.07.10 - 20:09 Uhr

    von: HSKai

    80g sind absolut ok für mich – da sehe ich erst wie viel ich sonst in mich rein gestopft habe. Ich bin satt – obwohl ich den Tag über kaum etwas essen konnte – ausser Abend eine Tüte Nudeln und eine leichte Tomaten-Sosse.

  • 26.07.10 - 20:18 Uhr

    von: Allona

    Ein bißchen klein. Für Beilagen optimal, aber als Hauptessen etwas wenig.

  • 26.07.10 - 20:34 Uhr

    von: Nutellabrot86

    die portionsgröße ist ok, wenn man noch etwas dazu ist. wenn man nur die reinen nudeln isst, etwas zu wenig. 100 g wären besser!

  • 26.07.10 - 20:43 Uhr

    von: kaah0815

    ich finde die Portionsgröße auch zu klein…für Kinder genau richtig, aber für einen Erwachsenen wird das echt knapp.

  • 26.07.10 - 20:45 Uhr

    von: kaah0815

    Hab da mal ne Anregung…….Vollkornnudeln sind sehr gefragt. Es gibt ja auch schon Naturreis im Kochbeutel…..wie wäre es da nicht mal mit Vollkornnudeln im Kochbeutel ( auch wenn dann die Garzeit länger dauern würde, würde ich die Vollkornsorte bevorzugen)

  • 26.07.10 - 20:47 Uhr

    von: Cross

    genau richtig, dürften nicht wirklich mehr oder weniger sein – perfekt abgestimmt

  • 26.07.10 - 20:57 Uhr

    von: ficesa

    Ich habe jetzt schon reichlich mit Freunden und Kollegen die Nudeln im Kochbeutel getestet. Die Portionsgrößen empfanden fast alle als zu wenig. Männer brauchten mindestens die doppelte Menge. Vielleicht sollten zwei Poritonsgrößen angeboten werden: für den kleinen Hunger (80- 100 g) und für den “normalen” Hunger (160-180 g). Ansonsten ist der Rest perfekt: einfache Handhabung, schnelle Zubereitung und vor allem LECKER, LECKER, LECKER – klasse Geschmach!!!

  • 26.07.10 - 21:17 Uhr

    von: smiley80

    Bin total begeistert, bekom nun auch die ersten Feedbacks von “meinen Testern”, die sind auch begeistern nur die Portion war für 2 friends nicht ausreichend… Aber sonst super!

  • 26.07.10 - 21:30 Uhr

    von: Arwen1987

    Die Packungsgröße kommt drauf an!
    Meine Mutter ist Diabetikerin, 80 g entsprechen bei ihr genau einem Mittagessen und passen super!
    Ich werde von 80 g MIittags satt, wenn ich dazu eine ordentliche Portion Gemüse koche, Abends hab ich nicht so viel Hunger, da reicht dazu auch Pesto oder Tomatensoße.
    Allerdings habe ich auch Freunde, die von 80 g nicht satt werden. Ich denke mal, dass man es mit der Packungsgröße niemandem recht machen kann. So hat man halt evtl. ein bisschen wenig, aber das ist eigentlich besser, als wenn es zu viel Nudeln sind und man die dann alle aufisst, obwohl man gar keinen Hunger mehr hätte…

  • 26.07.10 - 21:44 Uhr

    von: Julka

    für mich ist es genau die richtige Größe. Für meinen Mann allerdings auch zu wenig.
    Für eine Großfamilie ist es denke ich nichts denn es würde zu teuer.

  • 26.07.10 - 21:59 Uhr

    von: nifu78

    Ich finde die Portionen auch etwas klein. Aber meine Omi findet es super. Für sie ist die Portion genau richtig . Da sie auch nicht ganz so oft Nudeln isst, sind die 4 Kochbeutel eine super Idee. So stehen keine offenen Tüten rum. Also für alleinstehende Rentner super geeignet.

  • 26.07.10 - 22:52 Uhr

    von: Layare

    Ich finde die Portionsgröße perfekt. – auch meinen Mann reicht es aus. Man wird satt, nicht mehr aber auch nicht weniger. Ich will mich ja schließlich nicht überfressen.

    Ich denke wenn es 100 g wären – es wäre auf alle Fälle zuviel für mich, da würde mein “Überfressen-Sensor” schon anspringen.

    Aber es isst jeder verschiedene Portionen, interessant finde ich nur, dass die meisten hier sonst ihre Nudeln nicht abwiegen – ich mache das seit 2 Jahren – ok mein Mann bekommt sonst 10 g mehr ab, aber in Zukunft kann ich seine Nudelration dann auch getrost kürzen :)

  • 27.07.10 - 06:50 Uhr

    von: Lilafee

    Meiner Meinung nach ist die Portionsgröße perfekt. Ich koche lieber Nudeln nach, wenn es nur eine Sauce dazu gibt und wir noch nicht satt sind (mir reicht die Portion aber auch dann, mein Mann braucht dann schon mal Nachschub). Normalerweise gibt es bei uns zu den Nudeln immer noch ne Gemüsepfanne o.ä. und dann reichen 80g. Schade fänd ich, wenn es schon Portionsbeutel sind und ich jedesmal Reste hätte.

  • 27.07.10 - 07:37 Uhr

    von: Josi78

    Für mich reicht die Portion, meinem Mann war sie zu klein

  • 27.07.10 - 08:16 Uhr

    von: Pirily

    Als Snack zwischendurch reicht die Portion auch nur mit ein paar Tomaten oder Kräutern und Parmesan drüber. Als “richtiges” Essen würde ich mir doch eine größere Portion wünschen oder man muss Beilagen dazu haben. Nur mit Soße als Hauptgericht eindeutig zu wenig.

  • 27.07.10 - 09:32 Uhr

    von: Cole26384

    Für mich als Frau reichte die Portieon aus, aber mein Lebensgefährte würde wohl eher 2 Tüten bevorzugen ;-)

  • 27.07.10 - 09:37 Uhr

    von: chrissi7x

    Als Mann lieber 100g, aber ich werde satt.

  • 27.07.10 - 09:40 Uhr

    von: leoleolinchen

    Für mich war die Portion ideal. Man isst dann nicht mehr als nötig. Mein Mann jedoch (der körperlich den ganzen Tag hart arbeitet) war eine Portion zu wenig, aber die zweite Portion hat ihn glücklich gemacht!!! Wirklich super!!!

  • 27.07.10 - 10:31 Uhr

    von: melle78

    Für mich und meine Tochter (7) waren zwei Beutel ausreichend, aber meine Tochter hat eher weniger als 80g gegessen und ich dann eben etwas mehr ;-) Für mich alleine ist ein Beutel nicht ausreichend, wenn ich wirklich satt werden will

  • 27.07.10 - 10:39 Uhr

    von: mamaresi

    man kanns eben nie allen recht machen– mein Kind ist zufrieden mit der Portion;-) und mein Mann schmollt, weil er noch Hunger hat :-(

  • 27.07.10 - 11:03 Uhr

    von: marcella3105

    Als Beilage ist es genau die richtige Portion, “pur” bzw. Nudeln mit Sosse finde ich die Portion zu gering bemessen, da müssten schon 100g enthalten sein.

  • 27.07.10 - 11:18 Uhr

    von: Nikotinchen

    Ich finde die Portionsgröße zu klein. Als Zwischenmahlzeit reicht sie allerdings vollkommen aus.

  • 27.07.10 - 11:30 Uhr

    von: Pfalzlady

    Als Vorspeisenportion is es ok, aber als Hauptspeist ist es uns definitiv auch zu wenig.

  • 27.07.10 - 12:00 Uhr

    von: eingartenzwerg

    Als Beilage ist ein Beutel pro Person schon ok, im Nachtdienst oder mal schnell mittags reicht mir eine Portion auch problemlos, ABER mein Papa und auch mein Freund haben über die 80gr nur gelächelt. Sind halt eher Frauenportionen :o )

  • 27.07.10 - 12:14 Uhr

    von: Urbaniak

    Ich denke, dass das bei Jedem anders sein wird. Mein Mann und mein großer Sohn haben sich zusammen 3 Tüten gekocht. Mein kleiner Sohn und ich je eine Tüte – und wir sind alle satt geworden.
    Mein 85jährige Omi fand die Portionierung auch super – besonders, weil dann keine offenen Tüten mit Nudeln bei ihr mehr rumstehen.

  • 27.07.10 - 12:22 Uhr

    von: Diavolo_w

    ich finde die Größe zu klein, praktisch für die Kids wenn die heim kommen. Aber für meinen Mann und mich zu wenig…

  • 27.07.10 - 12:23 Uhr

    von: ssambdar

    Zuerst habe ich auch gedacht, dass 80g zuwenig für mich sein könnten. Allerdings hat die erste Portion dann gezeigt, dass es genug ist. Es hat gereicht um satt zu sein. Mehr hätte ich zwar auch gegessen, aber das wäre dann genau die Menge, die man sich gerne an die Hüfte tackert…

  • 27.07.10 - 12:31 Uhr

    von: FrankGrimes

    eine portion ist mir zuwenig.
    allerdings hat ich bei zwei beutel etwas zu kämpfen^^
    so 100 – 120 g wären optimal

  • 27.07.10 - 12:41 Uhr

    von: schnuppes77

    80g sind nach meinem Empfinden genau die richtige Mädchenportion. Mein Mann wird einfach mit zwei Beuteln versorgt und da alles so wunderbar extrem schnell fertig gekocht ist, ist meine kleine Familie glücklich und zufrieden mit den Nudeln.

  • 27.07.10 - 12:41 Uhr

    von: veriatea

    Ich denke, es spielt eine Rolle, ob ich die Pasta ‘nur’ mit Pesto mache oder ob eine Soße mit Pilzen, Hack, Tomaten etc. dabei ist.
    Das bisherige Feedback bei mir zur Portionsgröße war ok. Es kam nichts negatives. Ich werde hier aber noch einmal nachfragen.

  • 27.07.10 - 12:42 Uhr

    von: GGK88

    Also für mich reicht die Größe aus. Ich werde dadurch nicht “pappsatt”, sodass nichts mehr rein passt, aber “normalsatt” bin ich schon. Es kommt auch immer auf die Soße drauf an, wie stopfend diese ist. Für Arbeit oder für mich alleine zu Hause ist es daher vollkommen in Ordnung.

    Mein Freund findet jedoch, es ist ein wenig zu knapp bemessen. Für Arbeit findet er es auch in Ordnung, da muss es schnell gehen und mit zu vollem Magen arbeitet es sich auch schwerer! :P
    Aber wenn wir zu Hause Mittagessen und jeder 1 Beutel pro Person “zugeteilt” bekommt, reicht ihm das nicht. Zu Hause darf es ruhig mehr sein. Egal, ob mit leichter Tomaten- oder fettiger Gorgonzolasoße.

  • 27.07.10 - 12:45 Uhr

    von: Bockpfeiffer

    Für mich sind die 80 g die optimale Portionsgröße. Für meinen Mann war ein Beutel zu wenig, mit 20-40 g mehr wäre rundum glücklich..

  • 27.07.10 - 12:48 Uhr

    von: Knicki

    Hallo!
    Für mich ist eine Portion genau richtig, vor allem wenn es noch Soße und Gemüse/Salat dazu gibt. Gestern war allerdings mein Kumpel Paul zum Essen da und er hat gleich gesehen, daß eine Tüte für ihn viel zu wenig ist. Für uns zwei habe ich 3 Tüten gekocht und das haben wir dann auch geschafft.
    Ich denke auch, daß 80g eine Damenportion ist, die Herren essen doch mehr…
    Gruß,
    Knicki.

  • 27.07.10 - 12:49 Uhr

    von: MiniMini

    Ich war am Anfang auch sehr skeptisch, aber für mich als Frau reicht die Portion. Meinem Freund muss ich allerding zwei Packungen kochen ;-)

  • 27.07.10 - 12:50 Uhr

    von: Defender

    Meine Freundin findet es Ok, für mich allerdings zu klein nehme einfach einen Beutel mehr! ;-)

  • 27.07.10 - 12:52 Uhr

    von: atzoo

    Wenn man ausreichend Beilage zu der Portionsgröße macht, dann ist es eigentlich genau richtig. Um richtig satt zu werden – und man soll sich ja mittags richtig satt essen sagen viele Ernährungs”experten” – ist es ein klein bischen zu wenig. Der Hunger kommt leider vor der Abendessenszeit :)

    Ein Salat zu den Nudeln – oder ein Nachtisch – schafft aber Abhilfe :)

    Was ich etwas störend finde ist der Abfall der entsteht. Ist zwar nicht viel, aber normale Nudeln kommen halt ohne den Beutel aus. Könnte man nicht ein anderes System verkaufen, bspw. einen Portionierer im Karton (Deckel o.ä. wie bei Waschmittel) in dem man die 80g abmessen kann? Das fänd ich mal super – dann würde man sich den Abfall sparen!

  • 27.07.10 - 12:53 Uhr

    von: Pejoana

    Leider finde ich die Protion zu klein. Ich habe die Nudeln mit Freunden gekocht und keinem hatte die Protion gereicht. Mit 1,5 Packungen pro Person hat es dann gepasst. Leider verschlechtert das nochmals das Preis Leistungsverhältnis und man hat ja nicht immer eine 2. Person da um ne halbe Packung zu teilen.

  • 27.07.10 - 12:53 Uhr

    von: Anja9173

    Ich hab unseren Nachbarn (3 Personenhaushalt, Eltern + Kind) 3 Beutel vorbeigebracht und das Resümee von Papa Nachbar war: Na, die ess ich ja allein auf einen Schlag… Später berichtete mir seine Frau, dass sie die drei Beutel gekocht hat, aber selbst leider nur mal probieren konnte, weil ihre zwei Männer von je einem Beutel nicht satt geworden sind.

    Der Test mit meinem Freund folgt heute Abend. Aber im Normalfall brauchen wir zu zweit mind. 250g Nudeln… Schaumer mal :-)

  • 27.07.10 - 12:58 Uhr

    von: Emep

    Ich muss auch sagen, 100g wären besser pro Packung. Mein Freund hat ziemlich skeptisch auf seine Miniportion geguckt. Gut, dass die schnell fertig sind, ich habe schnell noch eine weitere Portion gekocht.

  • 27.07.10 - 13:00 Uhr

    von: JanaWendel

    80 g finde ich eine super Größe. Wenn man sonst Nudeln kocht, hatte man meistens zu viel. Jetzt macht man, wenn man richtig viel Hunger hat einfach 2 Portionen, sonst finde ich eine wirklich ausreichend.

  • 27.07.10 - 13:00 Uhr

    von: FS100

    Ich empfinde die Größe als zu klein und als mein Kollege die (einfache) Portion auf dem Teller vor sich hatte, sah er verdammt traurig aus.

    Ich denke die Portion ist was für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren. Doch für einen normalen Menschen, der min 8h+ am Tag arbeitet und sich zum ausgleich sportlich betätigt ist die Portion definitiv zu klein.

  • 27.07.10 - 13:01 Uhr

    von: jule08529

    Ich find die Portion ausreichend vorallem wenn noch Soße dabei is. Das sieht auch erstmal wenig aus aber nach dem Kochen ist der Teller schon voll.

  • 27.07.10 - 13:02 Uhr

    von: pinsel

    auch ich muss sagen, dass 80 gramm pro Packung ein bisschen wenig sind – Ernährungsempfehlungen hin oder her. Wir haben bislang immer pro TesterIN 2 Packungen verdrückt – auch weil es so lecker ist :-) MIt 100 Gramm pro Packung könnte ich also auf jeden Fall gut leben…der Test mit einem sehr hungrigen Mann folgt am Wochenende

  • 27.07.10 - 13:03 Uhr

    von: Cocomarie

    Für mich reicht ein Beutel bei einem normalen Hunger aus. Mein Freund hingegen schaute, nachdem er “seinen” Beutel gegesen hatte etwas entsetzt auf seinen Teller… habe ihm dann schnell noch einen gekocht. Geht ja super schnell. Vielleicht sollte es Männer- und Frauen Portionen geben :-)

  • 27.07.10 - 13:05 Uhr

    von: schnuri

    Also ich finde dir Portionsgröße auch ein wenig klein, es könnte ruhig etwas mehr drin sein…

    Also ich denke so 100-150g sind idealer.

  • 27.07.10 - 13:05 Uhr

    von: geanni

    Also mir persönlich ist ein Beutel zu viel, mein Freund hat dann ne ganze Ecke abbekommen und wir sind beide satt geworden. Ich glaube auch, dass die meisten Männer eher drüber lächeln, ein Glück, dass ich nicht so viel esse! :-)

  • 27.07.10 - 13:07 Uhr

    von: Lepitoptera

    Als Beilage sind die 80 g ausreichend, aber wenn man richtig Hunger hat, dann braucht man zwei Beutel pro Person. Ich liebe diese schnelle Zubereitung. Gestern nacht nach der Arbeit habe ich mir noch mal schnell zwei Beutel gekocht. Absolut genial. Für meinen Mann und mich koche ich aber fast immer 4 Beutel, damit wir satt werden.

  • 27.07.10 - 13:10 Uhr

    von: Matrixxxx2

    Mir reichen die 80g auch dicke! Man ist nicht zu voll, aber man hat auch keinen Hunger mehr. Obwohl ich jetzt nicht umbedingt zu den “dünnen” Menschen gehöre :-)

    Achso, und ich bin ein männliches Wesen :-P

  • 27.07.10 - 13:11 Uhr

    von: piratenkiste

    die portion ist völlig ausreichend-wenn danach noch keine sättigung eingetreten ist, dann hat man einen zu großen magen (wahrscheinlich weil man ständig große portionen isst) oder weil man zu schnell gegessen hat…..meine kinder sind von der schnellen zubereitung begeistert-ich wünsche mir ein wenig mehr abwechslung. vielleicht gibt es demnächste ein kochbeutel mit einem nudelmix….

  • 27.07.10 - 13:13 Uhr

    von: nina030683

    Ich würde ebenfalls sagen, dass die Portion bei normalem Hunger reicht!

    Mir hat die Portion ausgereicht….

    Bei etwas mehr Hunger oder bei 2 Personen, macht man dann halt drei Beutel! Ist ja kein Problem! Zumindestens finde ich das!

    Für z.b. in der Mittagspause finde ich die Portion perfekt und bin zufrieden ;-)

  • 27.07.10 - 13:14 Uhr

    von: rmamis

    Ich finde die Portionen ehrlich gesagt auch etwas zu knapp bemessen, normalerweise essen wir zu dritt (2 Erwachsene, 1 Kind) ca. 400 g Nudeln (Rohgewicht).

    Allerdings war für meinen Sohn eine Portion völlig ausreichend, ist doch immerhin etwas.

  • 27.07.10 - 13:16 Uhr

    von: AnkeLue

    Ich finde die Portion total ausreichend. Als Beilage reicht sogar 1 Beutel für 2 Personen.

  • 27.07.10 - 13:18 Uhr

    von: polarstern

    Ich finde die Portionen völlig ausreichend. Für Mann, Kind und ich sind super satt geworden und es war noch was übrig (hab 3 Beutelchen gekocht) Das ganze ging super schnell und die Nudeln waren einfach perfekt!

  • 27.07.10 - 13:22 Uhr

    von: inaxxx

    ich finde die portionen ausreichend – hatte auch 2 beutel mehr gemacht, weils so wenig aussah – aber wir waren alle super satt.

  • 27.07.10 - 13:25 Uhr

    von: Sunflower2477

    Als Beilage finde ich die Größe in Ordnung, aber als HAuptgericht mit Sauce finde ich die 80 Gramm etwas zu wenig. Wenn man wenig Hunger hat reicht es. Ich koche immer einen Beutel mehr, bei 2 Personen koche ich dann 3 Beutel.

  • 27.07.10 - 13:27 Uhr

    von: rosakoeter

    Also ich finde die Portionen auch zu klein.
    Als Beilage mag das ja funktionieren mit 80g aber als Nudelgericht bin nichtmal ich satt geworden und ich neige sonst nicht zu “große Mengen” essen. Mein Mann hat auch etwas traurig auf seinen Teller geschaut.

  • 27.07.10 - 13:31 Uhr

    von: Fireman33

    Ich habe auch erst gedacht es ist zu wenig ,aber wen man Gulasch oder Geschnitzeltes dazu macht ist es genau richtig.Wenn ich sie mit Nudelsoße esse mache ich ebend für 2 personen 3 beutel und schon paßt es.

  • 27.07.10 - 13:37 Uhr

    von: ProTerraPlus

    Wir sind gestern aus dem Urlaub wieder gekommen und hatten wegen dem ,,Auspack-Stress” wenig Zeit zum kochen.
    Habe dann für meinen Freund und mich je einen Beutel Birkel-Nudeln gemacht. Ich war vollkommen satt von der Portion, für meinen Freund hätte es aber ruhig etwas mehr sein können.

  • 27.07.10 - 13:39 Uhr

    von: docdee

    Ich muss zugeben, dass uns die Portionsgröße auch erst ein wenig zu klein vorkam. Wir mussten unsere Meinung aber direkt beim Essen revidieren. Manchmal sind die Augen halt doch großer als der Hunger ;) 80g reichen als Portion scheinbar doch völlig aus. So kocht man (wie sonst) wenigstens nicht zuviel. Das Sättigungsgefühl setzt ja eh erst verzögert ein, wer also mehr auf dem Teller hat, isst auch mehr als er braucht, da er noch garnicht merkt dass er eigentlich satt ist.

    80g sind also ein gute Größe – für den normalen Hunger und für die Figur ;)

  • 27.07.10 - 13:40 Uhr

    von: skibby

    Für mich ist die Portion viel zu klein. Sohnemann hätte gerne auch pro Portion mehr. Also, mindestens 100 gr. pro Portion.

  • 27.07.10 - 13:45 Uhr

    von: HalloDuda

    Ich finde 80g auch zu wenig. Ich habe Zwillinge von einem Jahr und die beiden verspeisen jetzt schon zusammen mehr als einen Beutel!!!!!!!!!!!! Meine Tochter (4) ist ein schlechter Esser, aber Nudeln gehen immer :-) und auch sie schafft einen knappen Beutel.(Den Rest bekommen die Zwillis) Zwar wird das nicht immer so sein (je nach Zugabe – ob nur Soße oder zB Gulasch oä) aber pauschal betrachtet ist es so. Für uns Erwachsene muss ich da schon anders planen, mir reicht ein Beutel nicht, es müssen 1,5 sein. Mein Mann ist mit 2 im Rennen, so dass wir zusammen auf 6 Beutel kommen. Bei mehr Inhalt würden wir auf 5 Beutel bei 5 Personen kommen (Familie). Wenn alle größer sind und vielleicht 10 Jahre wird das aber auch nicht mehr reichen.

    LG

  • 27.07.10 - 13:48 Uhr

    von: Sandra_Amy

    Ich finde die 80g genau richtig, man denkt das es zu wenig ist aber man täuscht sich total!!!

    LG

  • 27.07.10 - 13:50 Uhr

    von: herminek

    ich muss sagen das ich durchweg positives Feedback habe – nur auch immer den Nebensatz – könnte etwas mehr sein –
    auch wenn es Ernährungswissenschaftlich empfohlen wird – und auch wenn man eigentlich nicht so viele Kolehydrate zu sich nehmen soll
    aber als Hauptmahlzeit und nicht als Beilage war es alle den Tick ( ca. 20g) zu wenig
    Für Kinder ist die Portion super geeignet

  • 27.07.10 - 13:50 Uhr

    von: Froster

    Hi,

    kurz knapp ohne viel prosa …

    80g machen satt reichen aber bestimmt nicht immer..für einen.
    Macht man 2-3 Beutel für 2-3 Personen verteilt es sich ganz gut!

    100g wären m.E. die bessere Version.

    grüse
    christian

  • 27.07.10 - 13:53 Uhr

    von: lilienfee

    Die Portionsgröße finde ich genau richtig. Nach dem Essen war ich richtig satt, meine Tochter (10) hat nicht alles geschafft (will es aber unbedingt nachher noch mal warm gemacht bekommen).

  • 27.07.10 - 13:57 Uhr

    von: cweber

    Ich finde die Portionen zu klein. Obwohl das doch sehr im Auge … Magen des Betrachters liegt. Als ich richtig Hunger hatte, habe ich mir gleich zwei beutel gemacht und sie ohne Probleme verputzt.

  • 27.07.10 - 14:02 Uhr

    von: Goldfischelli

    Ich finde die Portin als BEILAGENPortion perfekt. Mach ich mir allerdings Nudeln mit Sauce sind mir 80g zu wenig.
    Für meine Kinder sind die 80g perfekt.
    ICH fände allerdings 100g-Beutel besser.

  • 27.07.10 - 14:03 Uhr

    von: Arwenia

    mir hat eine portion völlig ausgereicht und ich war danach satt. meinem mann war es zu wenig und er meinte er könnte locker noch eine portion verdrücken. vllt ist es iwrklich so,dass die portion für männer doch ein wenig zu klein ist. bis jetzt wurde bei uns nämlich die portionsgröße nur von den männern bemängelt. den frauen hat es gereicht.

  • 27.07.10 - 14:04 Uhr

    von: MKalms

    Hallo,

    für mich ist die Portionsgröße genau richtig. Vor dem Handballtraining esse ich immer 2-3 Stunden eine Kleinigkeit. Meißtens Nudeln wegen der Kohlehydrate.
    Früher ohne die Kochbeutel hatte ich oft zu wenig oder zu viel Nudeln gekocht.
    Jetzt nehme ich mir einfach einen Beutel und habe die optimale Portionsgröße gleich fertig.
    Sehr praktisch :)

    Grüße Michael

  • 27.07.10 - 14:06 Uhr

    von: maurielle

    Ich war anfangs auch skeptisch, ob die Portion reichen würde – aber ich wurde eines Besseres belehrt – absolut perfekt, reicht vollkommen aus! Bin begeistert – die Nudeln sind einfach spitze! :-)
    Eine Sauce noch mit dazu wäre natürlich die Krönung! ;-)

  • 27.07.10 - 14:10 Uhr

    von: im_urlaub

    Hallo zusammen
    wir haben die Nudeln im Urlaub (mit Wohnmobil) getestet. Die Portion war für uns auf jeden Fall groß genug. Die Menge sieht zwar auf den ersten Blick harmlos aus, ist aber dann echt ein Sattmacher!
    Da wir gern viel Grünzeug zu unserer Pasta mischen, blieben eher noch einige Nudeln übrig – von uns aus könnten die Beutel auch kleiner sein…
    Vom Kochaufwand her finde ich die Nudeln sehr kommod :o )

  • 27.07.10 - 14:12 Uhr

    von: Schweineschnauze

    Mir sind 80g zu wenig. 100g währen genau richtig. 80g reichen, wenn es dazu noch eine dicke Beilage gibt.
    Aber nur Nudeln mit Soße, wie ich es gerne esse, da brauche ich schon 100g.

  • 27.07.10 - 14:13 Uhr

    von: BigVidi

    also wenn man die nudeln zwischendurch isst oder als beilage reicht die menge auf jeden fall – doch wenn man normalen hunger hat hat es bei mir nicht ausgereicht, selbst meiner freundin hatte diese portion nicht gereicht .

    perfekt wäre für mich mindestens 100 gramm

    @maurielle ne suace dazu wäre echt die krönung! bis jetzt fragen fast alle leute wo die dazugehörige sauce ist!!!!

  • 27.07.10 - 14:17 Uhr

    von: ankili

    Mir und meiner Tochter reichte die Portion gerade so, meinem Sohn war es definitiv zu wenig

  • 27.07.10 - 14:26 Uhr

    von: afischer01

    Hallo zusammen :)

    Also ich persönlich hätte nichts gegen ein paar Gramm mehr Inhalt.
    Von allen *männlichen* Testern habe ich gehört, dass die Portion auf jeden Fall zu klein ist. Die haben nach MEHR geschriehen ;)

  • 27.07.10 - 14:28 Uhr

    von: Chicken_777

    Ich finde die Portion eindeutig zu klein!
    Mein Partner ist Sportler und braucht seine Kohlenhydrate vor jedem Rennen. Da mach ich dann locker mal 3 Portionen für ihn!

  • 27.07.10 - 14:30 Uhr

    von: stoepselschn

    Wir waren alle skeptisch ob es nicht zu wenig sei, 80g.
    Aber nein.
    Die Portion mit 80g ist genau richtig.
    Wir waren alle vollkommen satt,
    auch die MÄNNLICHEN Tester.

  • 27.07.10 - 14:32 Uhr

    von: xkathix

    Mir reicht die 80g portion,Meine kids 2 und 5 Jahre teilen sich einen Beutel.
    Das Feedback was ich allerdings bekommen habe war allerdings meistens das die Portion zu klein ist.

  • 27.07.10 - 14:35 Uhr

    von: Supermel83

    Also mir ist die Portion schon eher zu klein 100 – 120 g sollten es für mich sein – zumindest dann, wenn es keine Beilagen gibt. Mein Mann benötigt auf jeden Fall zwei Beutel.. Weniger ginge für ihn gar nicht!

  • 27.07.10 - 14:38 Uhr

    von: Pandora77

    ich finde die 80g Beutel spitze…beim normalen kochen von Nudeln habe ich ständig viel zu viele abgekocht..und die landen dann meistens im Abfalleimer…totale Verschwendung! Und wem 80g zu wenig sind, der kocht halt 2 Beutel ab! lg

  • 27.07.10 - 14:39 Uhr

    von: LavendEli

    Als Hauptmahlzeit sind 80g definitiv zu wenig. Aber als Beilage zum Beispiel zu Gulasch oder als Suppeneinlage ist die Menge o.k. Ich finde es praktisch, dass ich jetzt wenn ich Gulasch oder Geschnetzeltes mache für meinen Mann einen Beutel Reis und für mich einen Beutel Pasta machen kann, beides im gleichen Topf!

  • 27.07.10 - 14:52 Uhr

    von: Jaguar15

    Als Mittagsportion fürs Büro finde ich die Menge ausreichend. Will ja nicht hinterher wegen Völlegefühl arbeitsunfähig sein ;o)
    Ansonsten finde ich die Portion schon zu wenig. Mein Mann hat zwei gegessen und war dann ziemlich zufrieden. Meine 5jährige Tochter schafft auch eine Portion ohne zu murren. Kommt halt wirklich drauf an, ob es Beilage ist oder nur mit Soße als Hauptgericht gegessen wird.

    Fest steht jedenfalls, dass es als Einzelportion fürs Büro ne tolle Sache ist, wenn ich für die ganze Familie koche, würde ich aber normale Nudeln nehmen.

  • 27.07.10 - 14:59 Uhr

    von: Anyna

    Ich finde die Portion eigentlich ausreichend, wenn man sie als Beilage nutzt.
    Für Zwischendurch den kleinen Hunger reicht es auf jeden Fall.
    Schade nur, dass man immer überlegen muss, was man dabei macht – eine Soße dabei (also im Paket) wäre SUPER!

  • 27.07.10 - 15:02 Uhr

    von: Blaumeise

    Wie ich in meinen Berichten auf dooyoo und ciao etc. schon schrieb, reichen die 80 g für Nudelsalat, wenn man noch Käsewürfel, Oliven, Gemüse etc dazu gibt. Als Nudeln zu “nur” eine Sosse noch, sind es eindeutig zu wenig. Ausser vielleicht für Essgestörte!
    Es sollten für eine volle Mahlzeit mindestens 100, besser 120 g sein.
    Ich fänds gut wenn sie vielleich tvon BIRKEL in diversen Füllmengen, 80 und 100 g z.B. angeboten würden, dann kann jeder das kaufen was seinem Essverhalten entspricht… :-)

  • 27.07.10 - 15:02 Uhr

    von: Jassy87

    Ich finde die Portion ausreichend, vorallem da ich sonst sowieso immer viel zu viele Nudeln koche und der rest dann wieder in der Tonne landet…80gr reichen mir in jedem Fall. Meine Arbeitskollegin hat die Nudeln auch schon getestet und auch sie berichtete mir, dass die Portion vollkommen ausreichen würde!
    Liebe Grüße

  • 27.07.10 - 15:06 Uhr

    von: Blaumeise

    achja: In älteren Kochbüchern, so von 1980-1990 rum, wo noch “normal” gekocht und gegessen wurde im Gegensatz zu heute oft, stehen immer 120-130 g Trockengewicht bei Nudeln mit Sosse….Auch 2010 sollten es mindestens 100g für eine Mahlzeit sein, denke ich. Sonst besteht Gefahr, dass man mittags nicht ganz satt wurde und ann nachmittags Heisshunger auf Süsses bald entwickelt…:-)

  • 27.07.10 - 15:13 Uhr

    von: pitschi_68

    Ich finde die Portionsgröße auch eher knapp bemessen. Gerade auch für Männer sind 80gr. eher wenig.
    Ich finde es sieht sehr wenig aus. Hatte beim essen allerdings auch bisher noch keinen riesigen Hunger, da ich eher mehrere kleine Portionen pro Tag esse.

  • 27.07.10 - 15:18 Uhr

    von: Laafeseller

    Ich gehöre zu der Sorte Mensch, die essen bis nichts mehr reinpasst. So wie mir geht es sicherlich vielen und in deren/unseren Augen ist die Portion dann natürlich nicht ausreichend. Bisher habe ich die Birkel-Beutel drei mal probiert und muss sagen, dass ich immer satt wurde. Mir war halt nach dem Essen nur eben nicht schlecht :-) Ich denke, mit den Portionen isst man einfach viel gesünder, da nicht übermäßig. Natürlich muss das erst mal in die Köpfe aller.

  • 27.07.10 - 15:19 Uhr

    von: Purzel70

    Auf meiner Pasta-Party Samstagabend kam heraus, dass 80 g vieeeel zu wenig sind. Ich hatte drei verschiedene Soßen (Gorgonzola, Pesto, Bolognese) vorbereitet und jeder sollte sich seine Portion selber kochen, damit ich anschließend auch gleich Urteile über dieses neue Produkt bekomme. Die Meinungen waren durchweg negativ – vor allem wurde auch die viel zu kleine Menge bemängelt…

  • 27.07.10 - 15:27 Uhr

    von: Hoffi84

    Hallo zusammen,
    ich finde die Portionen einfach nur klasse. zusammen mit Fleisch oder Fisch und Gemüse reichen die Portionen. Wenn man nur Nudeln essen möchte finde ich ist es doch etwas wenig.
    Fazit:
    Pasta Beutel mit verschiedenen Beilagen ist ok
    Pasta Beutel nur mit Pesto oder Soße, eindeutig zu wenig

  • 27.07.10 - 15:28 Uhr

    von: SandraJill

    Ich finde die Portionen auch etwas klein,
    1,5 Päckchen pro Person müssen es schon sein damit man satt wird

  • 27.07.10 - 15:33 Uhr

    von: crazyshine

    Ich bin begeisterte Köchin, aber trotz aller Erfahrung schaffe ich es nie, die richtige Menge Nudeln zu kochen – die vorportionierten Beutel finde ich gut. Für Singles wären kleinere Portionen bei Reis-Kochbeuteln auch besser (auch wenns hier nicht hin gehört) :-)
    Ziemlich sicher würde ich auch mehr Nudeln schaffen, aber satt werde ich auch von dieser Portion. Zur Regulierung der schlechten Ernährungsgewohnheiten also gar nicht verkehrt!

  • 27.07.10 - 15:39 Uhr

    von: clarob

    80 g sind echt zu wenig. Da brauchen Männer ja schon 2 Beutel um satt zu werden und alle weiblichen Tester sind ebenfalls nicht satt geworden. Als ich dann noch den Preis von euch erfahren habe war ich schockiert. Ich bin zwar bereit für ein gutes Produkt auch mehr zu bezahlen, aber das steht in keinerlei Relation. Immerhin bekommt man dafür nur 320g Nudeln. Da erhält man ja mindestens 1kg normale Garzeit Nudeln. Ob es dann die 5 Minuten ausmachen? Es ist auf jeden Fall eine gute Idee und da die Menschheit auch immer Fauler wird, habt ihr wahrscheinlich auch ein paar Käufer, aber jeder rationale Mensch der mal darüber nachdenkt wird euer Produkt für den Preis nicht kaufen. Leider

  • 27.07.10 - 15:43 Uhr

    von: SenoraMadera

    Für mich als Frau empfinde ich die 80 g schon als wenig, von meinem Mann einmal ganz abgesehen. Der braucht mind. 2 Beutel Nudeln, besser noch 3. Da ich figurbewusst koche, also auf fette Sahnesoßen usw. verzichte, brauche ich schon 100 g Nudeln, um satt zu werden.

  • 27.07.10 - 15:45 Uhr

    von: ich1969

    Für mich reicht eine Tüte Nudeln mit Soße und Beilagen aus, denn wenn diese alle ist, höre ich auf zu essen.
    Hätte die Tüte 100 g oder mehr würde ich nur noch essen um keine Reste zu lassen, was sich aber auch auf der Hüfte bemerkbar macht.
    Für meinen körperlich schwer arbeitenden Mann ist es eher eine Zwischenmalzeit.

  • 27.07.10 - 15:52 Uhr

    von: Annegreat

    Mein Sohn und ich teilen und eine Packung und auch meine Mutter fand die Größe für einen Zwei-Personen-Haushalt als Beilage perekt.
    Mein Mann hingegen verhungert, wenn er alleine eine Portion bekommt, zumindest wenn es eine komplette Mahlzeit für ihn sein soll, als kleinenSnack findet er die Größe auch okay. ;-) .

  • 27.07.10 - 15:56 Uhr

    von: monkasati

    Ich hab am Wochenende Nudeln mit Bolognese gemacht und Salat dabei.
    Ich habe drei Beutel für drei Personen gekocht, es war von der Menge ausreichend wir hatte sogar noch genug für Montag zum Aufwärmen.
    80 gr sind eine Ideale Portion.

  • 27.07.10 - 16:11 Uhr

    von: Miri46

    Ich finde die Kochbeutel schon ideal und bis jetzt habe ich auch noch nicht mehr als diese 80g geschafft. Am Freitag kam auch bei mir unangemeldet Besuch und ich war gerade beim Essen machen. Es ist echt klasse, dann einfach ganz fix einen Beutel mehr in das Wasser zu schmeißen. Nicht unnötig noch eine weitere Tüte aufreißen und womöglich viel zu viel kochen. Wenn man aber vielleicht doch mehr hunger hat wären 100g vielleicht doch besser. Ich bin auch noch auf dem Preis gespannt, bis jetzt habe ich die Birkel Kochbeutelnudeln noch nicht im Supermarkt entdecken können.

  • 27.07.10 - 16:21 Uhr

    von: Jassy83

    Ich finde die Portion eher etwas zu klein. Gestern haben mein Freund und ich uns 3 Packungen gemacht. Das war dann ausreichend. Also, für den kleinen Hunger reicht die Packung, aber nicht beim großen Hunger … :-)

  • 27.07.10 - 16:22 Uhr

    von: Sonne191278

    Für mich ist eine Tüte Nudeln ausreichend, jedoch meinem Freund reicht diese nicht. Eine dritte Tüte wiederum ist dann schon zu viel. Sollte der Preis für 4 Tüten wirklich ca. 1,50 Euro betragen, werden wir weiterhin die “loosen” Nudeln kaufen. Auch wenn die kurze Kochzeit natürlich genial ist.

    Viel Spass noch beim TESTEN. ;)

  • 27.07.10 - 16:25 Uhr

    von: wattwurm77

    Ich weiss nicht,warum diese Menge an Nudeln zu wenig sein sollte.
    Schliesslich kommt da noch Sosse und ein gesunder Salat dazu (bei uns).
    Die Beutel sind genau richtig für eine Person.
    Gut,Menschen die den ganzen Tag hart arbeiten wie Bauarbeiter usw. werden wohl doch 2 Beutel brauchen.

  • 27.07.10 - 16:52 Uhr

    von: Rominski

    Huhu !!

    Also ich finde die Portion genau richtig, gerade weil die Pasta auch schnellgemacht ist, mache ich sie mir oft für Zwischendurch. Ich finde die Portion macht satt und liegt nicht zu schwer im Magen.

  • 27.07.10 - 17:36 Uhr

    von: unikum2010

    Die Portionsgröße ist perfekt! Meine Frau ist schwanger und köcht sich ab und zu die Nudel als Zwischenmahlkzeit. Es muss schnell gehen, wenn die “Fressattakcke” kommt. Sie ist überglücklich. Geschmacklich sind sie super. Man braucht auch kein Öl. Einfach klasse!

  • 27.07.10 - 17:46 Uhr

    von: Butti

    Hi, ich werden von 80g nicht satt. Gerade wenn wir nur Pesto dazu essen (wenns schnell gehen soll=>Haupargument bei 3 min. Nudeln :) Wenn ich richtig Koche mit Beilagen für die Familie, dann werde ich kaum auf 4-6 kleine Nudelbeutelchen zurückgreifen sondern eine Große Packung auf machen. Wenns fix gehen soll, dann muss ich von den Nudel satt werden. Doppelte Beutelgröße wäre schön. Beim Reis haben sich “Single-Portionen” auch nicht durchgesetzt…

  • 27.07.10 - 17:47 Uhr

    von: immiben

    Also als kleiner Snack zwischendurch ist die Menge ideal.
    Allerdings für eine richtige Mahlzeit ist es etwas knapp bemessen. Normalerweise koche ich für uns 4 (mein Mann, 2 Jungs 14 + 16, ich) 500g Nudeln.

  • 27.07.10 - 17:52 Uhr

    von: bomersche

    also ich war erst auch sehr skeptisch, da ich Nudeln für mein Leben gerne esse, aber es gibt genau ein Teller voll und das reicht vollkommen, ich bin total begeistert. Wenn ich mal nicht weiß, was ich kochen soll, dann gibts halt NUdeln ;-)

  • 27.07.10 - 18:28 Uhr

    von: Booh

    Finde 80 g als Hauptmahlzeit zu wenig, und habe mir daher gleich 2 Packungen gemacht. Nur mit Sauce ohne Salat ist es dann genau die richtige Prtion und sättigend.

  • 27.07.10 - 18:30 Uhr

    von: biggi1789

    Also di 80g sind völlig ok.. Mit ein bisschen Soße dazu. Das richt mir völlig aus….
    Wobei man dazu sagen muss ich esse nie riesen portionen ;-)

  • 27.07.10 - 18:31 Uhr

    von: vezzeggiativo

    Mhm mir persönlich ist es zu wenig … ich komm eher so auf 100gr. pro Portion. Aber nicht schlecht für eine maßvolle Ernährung, dh man isst nur soviel wie der Körper benötigt und nicht aus Gewohnheit mehr.

  • 27.07.10 - 18:33 Uhr

    von: Angelika1201

    Ich persönlich finde 80 g einfach zu wenig :(

  • 27.07.10 - 18:36 Uhr

    von: Spiessbraten

    Also mit reichen 80gr. Nudeln gerade mal so für den kleinen Hunger zwischendurch.
    Für eine vollständige Mahlzeit könnt ich locker zwei Päckchen verdrücken.

  • 27.07.10 - 18:49 Uhr

    von: Cain73

    Hallo,
    ich bin auch der meinung das die 80g nudeln wohl etwas wenig sind wenn ich richtig hunger habe. aber ansonsten sind die packungen sehr gut durchdacht und super in der handhabung
    gruß Cain73

  • 27.07.10 - 19:09 Uhr

    von: Borstel65

    Hallo zusammen,
    also meine Testesser und ich finden die Portion auch etwas zu klein.
    Wenn man bedenkt, dass es zu einer Hauptmahlzeit verabreicht wird und nicht alle im Büro ihrem Broterwerb nachgehen sondern evtl. körperlich tätig sind, wird man nicht wirklich davon satt.
    Für Kinder allerdings ist die Menge genau richtig.
    Ich weiß allerdings nicht, wie Mr.Mango aussieht,da sie sich mit ihrem 8-jährigen Sohn einen Beutel teilt und davon satt wird.
    Nicht böse sein, aber als Erwachsener kann man sich die Portion nicht noch teilen und behaupten es würde reichen. Das ist wohl übertrieben.

  • 27.07.10 - 19:11 Uhr

    von: jodiehi

    Zuerst war ich auch eher skeptisch, doch für mich ist die Portion einfach perfekt. Ich werde von 80g gut satt. Bei meinem Freund sieht das allerdings anders aus. Als ich für jeden eine Portion gekocht hatte, meinte er: “Ich glaub du kannst gleich noch nen Beutel machen. Mir reicht das nicht.” Ist eben recht unterschiedlich und muss jeder selbst probieren.

  • 27.07.10 - 19:17 Uhr

    von: ladyela

    Mal schnell von der Arbeit gekommen , Lust auf Nudeln und die Birkel Kochbeutel gesehen , ausprobiert 3 Minuten fertig und es schmeckt man wird satt.und kein verkleben mehr und das Nudelsieb bleibt sauber.

  • 27.07.10 - 19:26 Uhr

    von: bekka

    für einen alleine,super portion.mit besuch n bissel aufwendig…

  • 27.07.10 - 19:46 Uhr

    von: lea2704

    für einen reicht es genau. umständlich ist es allerdings, wenn ich für uns (4) vier Beutel kochen muss. eine zwei-Portionen-Beutel wäre nicht schlecht.

  • 27.07.10 - 19:48 Uhr

    von: Lupin27

    Moin Moin,
    wenn ich als Hauptmahlzeit nur Nudeln esssen würde, wäre mir die Portion eindeutig zu wenig. Das liegt allerdinsg wohl daran, das ich sehr viel Sport treibe und dementsprechend viel Energie zu mir nehme.
    Aber wenn man eine Portion als Beilage kocht, dann langt das immer!

    Und wer wie ich mehr Hunger hat, der kocht halt 2 Beutel!

  • 27.07.10 - 19:56 Uhr

    von: sweetsugar1807

    Hallo zusammen,
    also die Portion für eine Frau als Beilage reicht völlig aus. Aber es haben viele Tester berichtet, dass es ihnen zu wenig ist. Na ja jeder isst anders. Ich werd satt und mein Freund kocht sich halt schnell nen zweiten Beutel, wenn es zu wenig war, drei Minuten warten ist doch nichts…

  • 27.07.10 - 19:58 Uhr

    von: Abadan72

    Moin,
    für den kleinen Hunger ist die Portion ganz gut :-)
    Ansonsten mit Beilage ist es doch perfekt!

  • 27.07.10 - 20:00 Uhr

    von: tina1019

    Zuerst dachte ich auch, dass die Portion für mich zu wenig ist, aber gerade abends oder in der Mittagspause finde ich die 80 gr. ideal, weil man sich hinterher nicht so “voll gefuttert” fühlt. Meinem Freund würde 1 Beutel vermutlich nicht reichen, aber dann kriegt er halt 2 Beutel ;-) .
    Super finde ich auch, dass ich meine Spirellies bekomme und er seine “hohlen” Nudeln – und das alles in einem Topf!

  • 27.07.10 - 20:09 Uhr

    von: sandarah

    Ich finde die Portionsgröße gerade richtig. Bei mir gibt es aber auch immer eine Beilage, d.h., nicht nur Tomatensoße, sondern Soße “mit was drin”, also (Hack-)Fleisch und / oder Gemüse, so dass man nicht von den Nudeln allein satt werden muss.

  • 27.07.10 - 20:14 Uhr

    von: duesselsmurphy

    als kleine Beilage finde ich die Größe o.k. aber nicht bei einem reinen Nudelgericht. Auch nicht wenn Hack mit dabei ist. Ich habe Normalgewicht und esse weder übermäßig grosse, noch Diätportionen.
    Die Männer finden allesamt die Portion zu klein.
    Was ich auch gut finde,ist es die versch. Formen zu mischen. Bei loser Nudelware sind oft unterschiedliche Kochzeiten. Das klappt meist nicht zusammen auf einen Punkt.
    Ich würde mir noch Vollkornnudeln wünschen.

  • 27.07.10 - 20:26 Uhr

    von: astra_kid123

    Wir versuchen grade etwas abzuspecken, von daher ist es gut, mal die “normale” Menge zu sehen. Wir haben demnch immer vieeel zu viel gegessen /gekocht. Satt sind wir trotzdem, von daher gute Idee. Mich stört nur der Plastikmüll, aber den hat man beim KOchbeutelreis ja auch. Da müsste es noch eine andere Idee geben wie man das vorportioniert.

  • 27.07.10 - 20:32 Uhr

    von: Nurkan

    Ich finde 80 g genau richtig. Leider ist es so, je mehr wir auf dem Teller haben, desto mehr essen wir. Oft ist es so, dass man schon satt ist und trotzdem weiter isst, weil es unhoeflich ist wenn man nicht alles aufisst. So finde ich es eine optimale groesse. Wnn ist mal mehr hunger haben sollte, kann ich ja zwei gleichzeitig kochen. Sollte ja nicht das Problem sein.

  • 27.07.10 - 20:35 Uhr

    von: Gartenzwerg99

    Am Anfang habe ich gedacht, dass ein so ein Beutel viel zu wenig für eine Portion ist. Damit lag ich aber falsch. Diese Portionen sind genau richtig. Ein sehr großer Vorteil ist, dass man nie wieder zu viel Nudeln kocht und die Hälfte in den Müll schmeißen muss. Mir ging es meistens so!

  • 27.07.10 - 20:44 Uhr

    von: chknott70

    Für mich ist die Portionsgröße passend, weil ich sehr darauf achten muss, nich tzu viel zu essen. Mein Mann braucht allerdings 2 Beutel, um satt zu werdne.

  • 27.07.10 - 20:48 Uhr

    von: dinkelacker

    Hallo,
    für den kleinen Hunger ist die Portion ganz ok.
    Mit Beilage ist es perfekt und wer größeren Hunger hat, der kocht einfach die doppelte Portion ab.

  • 27.07.10 - 21:06 Uhr

    von: sanchodavis

    Wir haben 4 Portionen für 2 Erwachsene und 1 Kind gemacht und es blieb noch etwas übrig. Den Rest haben wir am nächsten Tag angebraten – lecker, sehr knusprig!

  • 27.07.10 - 21:06 Uhr

    von: Haesi

    Hallo,
    für Männer ist die Portion zu klein. In Italien rechnet man ja auch mit 100gr. pro Person und die Italiener müssen es ja wissen :-) !
    Mit Soße gehts aber… aber so richtig für den großen Hunger…
    da mach ich lieber 3 Beutel für 2 Leute, ann gibs kein Genöle ;-) !

  • 27.07.10 - 21:25 Uhr

    von: conny1972

    Jessmaus und mir reichen die Portionen, für Hannes und Christian könnten sie etwas größer sein. Aber schließlich isst man ja auch noch was dazu.

  • 27.07.10 - 21:25 Uhr

    von: dassupergirl

    Ich finde, die Portionsgröße sollte beibehalten werden – eine Portion ist ideal für mich, und ich bin satt.

    Ich bin sehr froh, dass die Portion nicht größer ist, denn ich neige gerne dazu “den Teller leer zu essen” – weil ich nichts wegwerfen möchte, und das würde ich dann zwangsläufig.

    Für “starke Männer” ist ein Beutel sicherlich zuwenig – hier habe ich die Erfahrung gemacht, dass 2 Beutel genau richtig sind. Ich habe zwar zuvor lautstarke Proteste gehört “ich will mindestens 3 Beutel” – aber letztendlich hab ich nur 2 gemacht und er war pappsatt :-)

    Man(n) verschätzt sich eben doch ganz gerne mal ;-)

  • 27.07.10 - 21:32 Uhr

    von: smaus

    hallo,
    ich nutze die beutelchen auf arbeit, und bin mehr als satt!! auch bei meinen kids reicht ein beutel gleichmal für beide.nur mein mann reichts nicht aus…fazit: pro person 1 beutel…und jeder wird satt, dank der resreverteilung ;)

  • 27.07.10 - 21:41 Uhr

    von: caingua

    Hallo,

    80 g sind für meinen Mann zu wenig, für mich und meine Mädels hat es als Beilage gereicht. Schnell zubereitet und lecker.

  • 27.07.10 - 21:42 Uhr

    von: kathrinmarie

    Super, genau ein Teller, das reicht doch auf jeden Fall !!!

  • 27.07.10 - 21:45 Uhr

    von: Trudel3

    Für mich ist die Portion genau richtig. Ich war überrascht, dass meine Pasta-Teller genau gefüllt waren mit einem Beutel. Dazu eine leckere selbstkreierte Tomatensauce und ich war satt.
    Ich habe schon gemerkt, dass die Nudeln wesentlich dünner sind als normale Pasta. Wollte jetzt mal Nudelsalat damit testen. Bin gespannt, ob das schmeckt. Hat das vielleicht schon jemand von euch getestet?

    Beste Grüße

  • 27.07.10 - 21:56 Uhr

    von: 1978Sonnenschein

    Die Nudeln sind super. Nach 3 Minuten auf den Punkt.
    Leider ist die Portion viel zu klein. Wir werden in Zukunft wohl ein Paket brauchen.

  • 27.07.10 - 21:59 Uhr

    von: Catty

    Ich finde die Portionsgröße in Ordnung. Hatte allerdings öfters mal von diversen Probeessern das Feedback die Portionen seien zu klein. Denke aber für den Ottonormalverbraucher sollte es ausreichen ;-) .

  • 27.07.10 - 22:10 Uhr

    von: Jaruna

    Als Snack oder Zwischenmalzeit ok. Als Hauptgericht 100 – 120 g wie aus einem Schulkochbuch. Sonst fange ich hinterher nur an zu Naschen…

  • 27.07.10 - 22:12 Uhr

    von: h_coolie

    Ich finde die Portion genau richtig. Es sieht ungekocht tatsächlich etwas wenig aus. Aber in gekochter Weise ist diese Portion genau richtig. Man wird richtig satt, und hat auch nicht das Gefühl, dass man sich den Bauch vollgeschlagen hat.

  • 27.07.10 - 22:22 Uhr

    von: claudine72

    Für mich und meine Kiddys war die Portio genau richtig. Der Teller sah richtig gut gefüllt aus. Aber mein “Männel” fand es dann doch etwas mickrig (er hat immer grooooßen Hunger). Aber da habe ich doch gleich die richtige Lösung dafür gefunden: Ich schmeiße einfach eine Packung mehr mit in den Topf und so funktionirt das ganz prima. Man sollte die Nudeln dann logo bloß zusammen mit den anderen Beutel rausnehmen, sonst werden sie doch ziemlich weich.

  • 28.07.10 - 06:13 Uhr

    von: petzijo

    Gestern habe ich die Spirellis mit einer Freundin ausprobiert. Um zu testen, ob die Portion ausreichend ist, habe ich die beiden Beutel jeweils in einen gesonderten Teller verteilt. Und ich muß sagen… Auch wenn die Portionen ungekocht super wenig aussehen…. Für mich reicht eine Portion tatsächlich. Ich wäre mir aber nícht ganz sicher, ob z.B. meinen Kollegen (Straßenbauer) EINE Portion ausreichen würden. Ich denke es kommt auch ein bischen auf die Essgewohnheiten und den Kalorienumsatz an… Aber wenn man ein paar kleine Gewichts-probleme hat, ist es sicherlich von Vorteil, wenn die Portionen SO vorgeben sind….

  • 28.07.10 - 06:30 Uhr

    von: cheyenne98

    bei unserem ersten Testessen, nur Nudeln mit Soße, ohne Salat etc. habe ich für jeden von uns einen eigenen Beutel gemacht, obwohl die Kinder (11 und 4) sich einen Beutel hätten teilen können, selbst der Älteren war die Portion vieeel zu groß. Meinem Mann reichte sie nicht so richtig aus, er aß dann die Reste der Kleinen, nur für mich war die Portion absolut stimmig, aber ein Salat hätte trotzdem noch gepaßt!

    Wie wäre es mit Vollkornnudeln im Beutel, auch wenn die sicherlich länger brauchen? Sind leider nicht im Fragebogen angegeben!

  • 28.07.10 - 08:05 Uhr

    von: Sweety50

    Die Portionen sind optimal.. Ich habe früher auch immer viel zu viel Nudeln gekocht, sodass ich immer mindestens 1 Portion übrig hatte. Gut, kein Problem, konnte man ja am nächsten Tag anbraten. Aber so ist es besser. Wenn man zuviel kocht, isst man auch mehr. Mit den portionierten Kochbeuteln passiert das nicht mehr. Finde ich super !

  • 28.07.10 - 08:51 Uhr

    von: mallebraut

    bin von der portion und von der schnellen garzeit begeistert.
    klasse für zwischendurch mal schnell zu machen.
    vom geschmack bin ich allerdings nicht so überzeugt.

  • 28.07.10 - 08:59 Uhr

    von: Bussibaer65

    Ich finde die Portionsbeutel klasse. Ich hatte nie ein “Händchen” für die richtige Menge an Nudeln. Endlich keine Unmengen mehr an Nudeln über! (Sonst war das Essen am nächsten Tag schon vorprogrammiert)

  • 28.07.10 - 09:19 Uhr

    von: stellamutti

    Ich mache sonst auch immer zuviele Nudel, obwohl auch die immer alle werden ;-) aber mit den Portionsbeuteln ist das schon echt klasse. FÜr Kinder noch zu viel, für mich total klasse.
    Ich dachte erst, da muss ich mindestens zwei nehmen, aber nach einem Beutel war ich gut satt. Ich denk das ist für viele ein Vorteil, man hält es etwas in Grenzen.
    Für meinen Mann, der körperlich schwer arbeitet war einer natürlich zu wenig. Er hat zwei gebraucht, war dann aber gut satt.

  • 28.07.10 - 09:21 Uhr

    von: stellamutti

    ach ja, fast vergessen, super parktische Beutel, gehen einfach auf!!! Echt Klasse

  • 28.07.10 - 09:40 Uhr

    von: Katrinchen87

    Also ich finde die Portionen perfekt!

  • 28.07.10 - 10:16 Uhr

    von: HerrLilo

    Hallo,

    die Portionsgröße reicht für einen “normalen” Hunger; bei großem Hunger würde ich aber auf 2 Beutel oder evtl. 1 + Zutaten zurückgreifen.
    Und für mehrere Leute (oder Zubereitung als Partysalat) nehme ich dann doch lieber eine größere Packung “herkömmlicher” Nudeln. Da ist mir der Aufwand mit den Beuteln dann doch zu groß… :-)

  • 28.07.10 - 10:23 Uhr

    von: Maite82

    Also mir persönlich ist die Portionsgröße auch zu wenig.. 100 g wären da schon besser… ich liiiiiebe Nudeln :)

  • 28.07.10 - 10:38 Uhr

    von: kMdW

    Wenn man diese 3 Mahlzeiten pro Tag Regel wirklich einhält, dann sind die 80g Nudeln ausreichend.
    Wenn man aber wirklich einen riesengroßen Hunger hat, dann wären 100g besser oder eben Mehrportionenbeutel.

  • 28.07.10 - 10:47 Uhr

    von: MrsMuffin

    Gestern zum Abendessen hab ich mir dann mal 2 Portionen Penne gemacht, da ich echt Hunger hatte (Mittags gabs nur ein Sandwich).
    Dazu leckeres Pesto mit Walnüssen…
    Zuerst dachte ich, dass die Portion vielleicht doch zu groß ist, aber ruckzuck war alles weg.
    Am Samstag zum grillen, hab ich aus 3 Beuteln Spirelli einen superleckeren Nudelsalat gezaubert.
    Die ersten MaFo`s meiner Freunde/Kollegen hab ich auch schon erhalten und eingegeben.
    Feedbacks waren bis jetzt alles ziemlich gut und positiv.

  • 28.07.10 - 11:04 Uhr

    von: mkwt80

    Die Portionsgröße ist optimal – bitte blos nicht erhöhen! Selbst für meinen Freund war die Portion ausreichend und der hat schon einen guten Appetit! Dann lieber noch einen kleinen gesunden Salat dazu machen, wenn die Portion nicht reicht.

  • 28.07.10 - 11:06 Uhr

    von: Dany81

    Alos ich hab sie vor 2 Tagen als schnelles abendessen für meine Mäuse 6 und 2 Jahre alt gemacht. Da die beiden nicht die Soßen sondern Ketchup freaks sind, gab es den natürlich auch dazu. Für die Mädels und sie sind keine Mopel Mäuse, war es zu wenig. Ich mußte für jeden 1,5 Portionen machen. Was ja kein Problem war, da es ja mega schnell ging.

  • 28.07.10 - 11:08 Uhr

    von: benny100

    Dachte erst die Portions beutel seien für eine Person zu klein, aber hat dann trotzdem gut gereicht.

  • 28.07.10 - 11:15 Uhr

    von: rothaar2000

    Also ich muss mal ehrlich sagen,das wenn man den Portionsbeutel so sieht man im ersten Moment denkt man ist das wenig.Wenn die Nudeln dann aber gekocht sind und man sie auf dem Teller hat,ist man wirklich baff wieviel in dem beutel drin steckt.Also es ist mehr als wie nur genug was man auf dem Teller bekommt und es ist super bei alleinstehenden und auch alten Leuten angekommen,weil die Menge genau abgestimmt ist und man weder zuviel noch zu wenig hat.Also wirklich super spitzen Klasse die Idee mit der pasta im Kochbeutel.Wir haben bisher nur positive Feedbacks von Leuten bekommen,was die Pasta angeht.Schnell,einfach,unkompliziert und vor allen Dingen verdammt lecker.Weiter so.

  • 28.07.10 - 11:46 Uhr

    von: Drillingsglueck

    Die Portionsgröße finde ich genau richtig für mich,…meinem Mann ist es als “nur Nudel” Portion zu wenig.
    Für meine 4 Kinder mache ich zusammen drei Beutel, die sind danach pappsatt *grins*

  • 28.07.10 - 11:49 Uhr

    von: Mollymoni

    Ich bin Total begeistert. Da ich absuluder Pastafan bin ist das Produkt für mich wie gemacht. ;-)
    So kann ich mir schnell mal was zu essen machen und die Portion ist genau richtig und so einfach zu Handhaben.

  • 28.07.10 - 12:08 Uhr

    von: hoi10

    Ich hab mittlerweile mit etlichen Freunden getestet und über die Birkel-Nudel gesprochen. Perfekt portioniert fand es zum Beispiel meine schwangere Freundin, ältere Testpersonen (Rentner), überhaupt Frauen, die auf ihre Figur achten, die, die mehr Sauce und weniger Nudeln möchten… Einzig ein paar Jungs hätten lieber mehr gehabt. Aber ganz ehrlich – dann kocht man für die ganz hungrigen halt zwei Beutel, oder?
    Ich find die Packungsgröße einfach genial!

  • 28.07.10 - 12:35 Uhr

    von: Narluin

    Die Portionsgröße ist ein endlos Thema auf der Arbeit. Meinen Kollegen sind es zu wenig und ich muss mit den letzten Nudeln schon kämpfen. Mir reichen auch 60-70g. :)

  • 28.07.10 - 12:37 Uhr

    von: hexehexe

    Meine Freunde waren auch begeister, vor allem von den Portionsbeuteln, bis auf die Jungs die hätten gerne ein bisschen mehr gehabt, wa natürlich kein Problem war.
    Da sie schnell gemacht sind eignen sie sich zum schnell mal was essen zwischen durch

  • 28.07.10 - 12:40 Uhr

    von: Firunja

    Für mich ist die Portion genau richtig, meine beiden Nichten teilen sich eine Portion, nur meinem Freund ist die Portion zu klein.

  • 28.07.10 - 13:05 Uhr

    von: JaxRivera

    80g Nudeln reichen mir völlig. Selbst mit Pesto und Rucola darüber ist es für mich ausreichend. Ich muss aber gestehen, dass ich generell ein “Kinderportionen-Esser” bin! Kann mir schon vorstellen, dass 80g für einen körperlich schwer arbeitenden Mann zu wenig sind.

  • 28.07.10 - 13:10 Uhr

    von: silke2311

    Ich habe für mich, meinen Mann und unserer 14-jährigen Tochter 3 Beutel zubereitet. Mit Sauce Bollognese allerdings. Nachher waren wir alle der Meinung, das 2 Beutel locker ausgereicht hätten. Für uns also genau richtig.

  • 28.07.10 - 13:18 Uhr

    von: Lourdes

    Ich finde die Grösse der Portion etwa zu klein. Wenn ich nur für mich und meinen Sohnemann koche, ist es ausreichend. Isst aber ein Erwachsener mehr mit, wird es knapp… Ich werde zukünftig pro Person einen Beutel nehmen und einen extra!

  • 28.07.10 - 14:02 Uhr

    von: Tequila79

    Ich finde die Portionsbeutel auch ein wenig zu klein. bin ein leidenschaftlicher nudelesser und da darf es schon etwas mehr sein.

  • 28.07.10 - 14:46 Uhr

    von: Stern1982

    Dito, mir sind 80g ehrlich gesagt auch zu wenig (es sei denn man isst die Nudeln als Beilage). Die Meinung teilen auch die Personen, denen ich Testbeutel überreicht habe.

  • 28.07.10 - 14:57 Uhr

    von: sternengel

    Ich glaube dass es für einen Mann zu wenig ist. Für ein Frau reicht es evtl. aber man muss schon was dazu essen (Gemüse, Fleich usw.)

  • 28.07.10 - 15:01 Uhr

    von: Cntrygirl

    Ich finde die Portion für mich auch etwas sehr knapp bemessen. Ich esse Nudeln meistens mit Soße und ohne viel dabei – und wäre eine etwas größere Portion schöner.
    Als Beilage allerdingszu Fleisch oder Gemüse wäre es wiederum ausreichend groß.

  • 28.07.10 - 15:02 Uhr

    von: mietze1789

    Also ich finde fie Packungsgröße prima, also für Frauen und Kinder, die Männer scheinen nur nicht so recht satt zu werden davon :o ) Vielleicht sollte es ne Variante “Hungry Man” geben :o )

  • 28.07.10 - 15:24 Uhr

    von: sahara007

    Ich finde die Nudeln ja sehr lecker, aber für eine leichte Soße ohne viel Fleisch oder Gemüse finde ich die Portion ein wenig zu klein ;-)

  • 28.07.10 - 15:41 Uhr

    von: easycat

    Die Packungsgröße ist für mich (weiblich) oder als Beilage in Ordnung. Doch für meinen Sohn (20 Jahre – Student) und ist es entschieden zu wenig. Auch seine Freunde, welche ebenfalls als Testpersonen herhalten mussten, sind der selben Meinung.
    Ansonsten finden alle die Idee einfach genial. Superschnell und supereinfach eine leckere Portion Nudeln nach Geschmack. Dafür haben sogar meine Studenten Platz, Zeit und Lust.

  • 28.07.10 - 15:51 Uhr

    von: Susiefra

    Auch ich finde die Packungsgröße perfekt. Ich habe allerdings unterschiedliche Resonanzen bekommen. Für Frauen und Kinder war die Menge eines Beutels vollkommen ok. Für Männer und auch Jugendliche war die Portion etwas zu knapp, so das ein weiterer Beutel Verwendung fand.
    Wie ich auch hier schon mehrfach lesen konnte, liegt es auch ein bißchen an den Beilagen. Die Anwendung des Kochbeutels kam überall sehr gut an.
    Super praktisch. Ganz besonders gut kamen die Nudeln bei meiner Schwiegermutter an. Mein Schwiegervater ist ein Pflegefall, deshalb hat sie nur sehr wenig Zeit zu kochen ( sie muss ihn rund um die Uhr versorgen ). Mit den Birkel Nudel Kochbeuteln spart sie Zeit und hat genau die Portion die sie braucht. Tolle Idee, Danke dafür.

  • 28.07.10 - 16:54 Uhr

    von: NinaFedrau

    Die Portion ist super, einfach perfekt. Man kommt auch dann nicht in versuchung evt. doch noch ein paar zu essen. Einfach super, ganz dickes LOB!! Lg Nina

  • 28.07.10 - 17:03 Uhr

    von: Caliastra

    Ich finde die Portionsgröße perfekt für den kleinen Hunger am Mittag – sowohl für mich als auch für meine männlichen Arbeitskollegen. Abends werden im Kreise der Liebsten jedoch größere Portionen aufgetischt, da sind diese Nudel-Portionen für Frau & Kind zwar vielleicht noch ausreichend, aber für hungrige Männermägen doch etwas zu klein. Ich fänds jedenfalls praktisch, wenn 2 Portionsgrößen angeboten werden würden – vielleicht 80 und 120 Gramm? So wäre für jede “Hungergröße” etwas dabei =)

  • 28.07.10 - 19:43 Uhr

    von: dassupergirl

    ich gebe Stellamutti recht – die Beutel sind echt durchdacht. Lassen sich super handhaben, aus dem heißen Wasser fischen und aufreißen :)

  • 28.07.10 - 19:51 Uhr

    von: Luzifair

    Hm, an der Portionsgröße scheiden sich die Geister. ;)
    Die Männer finden die viel zu klein. Mein Kollege meint, er braucht 2 Beutel um satt zu werden.
    Mein Freund auch.
    Für Frauen sind sie ausreichend. Aber nur wenn genug Beilage dabei ist.

    Nur die Portion mit Butter war zu wenig.

    Ich fände 100 g Beutel als Alternative nicht schlecht.

  • 28.07.10 - 19:53 Uhr

    von: Heinzelfrauchen

    Die Portionsgröße von 80 g ist vollkommen ausreichend! :)

  • 28.07.10 - 20:25 Uhr

    von: DaniePieper

    Ich finde die Größe vollkommen ausreichend, wenn man die Nudeln als Beilage ist. Selbst meinem Mann haben 80 g gereicht um gut satt zu werden.

  • 28.07.10 - 20:31 Uhr

    von: freckles35

    Ich finde die ist wirklich ausreichend. Mehr geht nicht! Schade finde ich nur, dass es so wenige Sorten gibt. Ich würde mich über Volkornnudeln freuen.

  • 28.07.10 - 21:27 Uhr

    von: kitchenmutti

    Also ich finde die Portion auch zu klein. 100gr müssen schon sein.
    Und Vollkornnudeln wären echt KLASSE.

  • 28.07.10 - 21:37 Uhr

    von: HeidiS

    Die Zubereitung ist ja sehr einfach, nur die Portionen sind eindeutig zu klein.

  • 28.07.10 - 21:44 Uhr

    von: pamina78

    als Zwischenmahlzeit ist die Portionsgröße in Ordnung. Für eine Hauptmahlzeit ohne viele Beilagen, war meiner Familie die Portion zu klein.

  • 28.07.10 - 22:13 Uhr

    von: BF4711

    Als Mittagsmahlzeit im Büro – ausreichend. Für zu Hause als Hauptmahlzeit aber zu wenig – als Beilage aber ok.

  • 28.07.10 - 22:39 Uhr

    von: donna76

    Also als Beilage oder als Zwischenmahlzeit ist die Portion ok, aber als alleinige Hauptmahlzeit etwas zu klein.
    Aber super lecker :-) )
    glg

  • 28.07.10 - 23:02 Uhr

    von: Ayse97

    für mich war das ok

  • 28.07.10 - 23:05 Uhr

    von: chocomelline

    Bei der Nudelparty war leider nur mein Lütte mit der Portion zufrieden, die Erwachsenen hatten noch Hunger und hätten wohl locker 1,5 bis 2 Tüten geschafft. Aber die Zubereitungszeit fanden alle klasse :)

  • 28.07.10 - 23:26 Uhr

    von: sonnepaulchen

    Portionsgröße finde ich ok , wer mehr braucht macht sich halt 2 Beutel,aber verpaßt man die 3 min dann ist alles etwas sehr patschig
    Das Preisleistungsverhältnis geht so wenn man bedenkt das man 500gr günstiger bekommt und hier gerade mal 320gr. für 1,49€ hat.

  • 29.07.10 - 00:50 Uhr

    von: moni2k

    mir hat die portion völig ausgereicht, es war sogar etwas über, für meinen mann jedoch war es etwas zu wenig, wa aber natürlich daran liegt das er einfach nen größeren apetit hat als ich

  • 29.07.10 - 07:59 Uhr

    von: monili

    Ich kann mich nur allen anschließen. Ich hab auch gedacht, dass dieses 80g Tütchen nicht reicht, aber wenn dann der Teller doch voll ist, ist man überrascht. Ich für meinen Teil muss sagen, dass es genau die richtige Portion ist. Bisher waren alle total begeistert. Toll, Birkel, mach weiter so. Nur so können Hausfrauen sparen……es bleibt nicht mehr soviel übrig oder wird weggeworfen. Ich mag diese Nudeln einfach, möchte sie auch sehr gerne weiter verwenden.

  • 29.07.10 - 10:33 Uhr

    von: Bambina666

    Die Portionsgröße ist perfekt. Ja, auch ich dachte: mmhhh, sieht bissl wenig aus. Aber ich neige eher dazu, mir den Teller voller zu packen als mein Magen fassen kann. Kurzum: die Packungsgröße ist echt einfach nur perfekt. Und für die Kinder wird eine Tüte geteilt….Ich hoffe ebenso sehr, dass diese praktischen Nudeln in der Tüte bald in jedem Kaufladen zu erhalten sind!!

  • 29.07.10 - 10:38 Uhr

    von: zylvester

    Ich bin total begeistert. Dachte am Anfang auch, dass es etwas wenig sein könnte. Aber als die Nudeln erst einmal fertig auf meinem Teller lagen, habe ich schnell gemerkt, dass die Portion von 80 g vollkommen ausreichend war.

  • 29.07.10 - 11:28 Uhr

    von: Gwendoline7

    Ich dachte auch zuerst, 80 g sind doch viel zu wenig… Bin aber jetzt nach ausgiebigem Testen der Meinung, dass die Portion genau ausreichend ist. Mir war es fast schon zuviel (zusammen mit der Soße)! :)

  • 29.07.10 - 14:05 Uhr

    von: lililukas

    also mir reicht die portion nudeln für meinen mann auch da es ja meistens etwas soße und fleich oder gemüse da zu gibt aber im algemeinen höre ich von denen die eine probe bekommen haben das es eine tolle sache mit dem kochbeutel ist

  • 29.07.10 - 14:44 Uhr

    von: Katja1979

    Also die nudeln reichen uns auch. Ein Päckchen pro Person. Das langt vollkommen.
    Meine Schwiegermutter dachte auch zuerst, das ist ja wenig in dem beutel und ob sie verhungern soll. Tja, nach dem Kochen als dann ihr Beutel auf dem Teller lag mit Tomatensoße, hat sie sehr schnell ihre Meinung geändert.
    Die Portionen sind super für eine Mahlzeit. Man hat ja auch noch Beilagen dazu…

  • 29.07.10 - 15:03 Uhr

    von: tagtigall

    ich werde die pasta heute abend das erste mal testen & bin echt gespannt, ob die portionsgröße ausreichend ist. im moment bin ich noch seeeehr skeptisch…

  • 29.07.10 - 15:27 Uhr

    von: netti_konfetti

    halllo wir hatten na klar gleich einen tag nachdem wir die nudeln in der hand hatten , sie auch ausprobiert. erst war ich skeptisch ob für jeden eine tüte reicht , hatte auch überlegt gleich mehr zu machen ,aber dann dachte ich nee mach mal nicht mehr wenn dann geht das ja schnell… und was soll ich sagen nur gut das ich nicht mehr gemacht hatte , denn es war echt ausreichend für jeden von uns so eine tüte. also kurz gesagt wir finden die portionen angemessen……

  • 29.07.10 - 15:59 Uhr

    von: Lucky2206

    Also für mich reicht eine Tüte locker aus. Meistens macht man ja eh noch was dazu, da reicht das vollkommen. Schatzi würde eher brauchen, bis er satt ist.

  • 29.07.10 - 16:28 Uhr

    von: bigdatura

    ich bin ein sehr großer nudel fan und esse auch immer sehr viel davon. aber ein portionsbeutel reicht mir dennoch aus. Das das Ganze so schön schnell geht begeistert uns alle am meisten. Da sind mal schnel Bratnudel gemacht,aalso ne deftige Nudelpfanne, oder ein Auflauf.

  • 29.07.10 - 19:36 Uhr

    von: murmi

    Für Kinder oder für die Arbeit zwischendurch reicht so ein Beutel. Aber um satt zu werden, sollte es schon ein paar Gramm mehr sein

  • 29.07.10 - 19:45 Uhr

    von: RF58

    Ich finde die Portion ausreichend für mich,allerdings mag mein Mann lieber 2Beutel essen.Es sei denn die Nudeln sind als Beilageb gedacht,dann reich ein Beutel aus!

  • 29.07.10 - 20:25 Uhr

    von: Vatachior

    Portion ist echt klasse! Sieht erst ein bischen wenig aus aber wenn sie denn fertig sin reicht es völlig aus.

  • 29.07.10 - 21:21 Uhr

    von: grisu2208

    Also mir sind die Portionen zu klein :-(

  • 29.07.10 - 21:43 Uhr

    von: leseratte.0232

    Ein Beutel füllt einen Pastateller genau! Also ehrlich, ich finde als Beilage reicht das locker für zwei!Sogar unsere verfutterte Nudelliebhaberin (6) die sonst zwei Teller leer macht, wenn es Nudeln gibt, war satt.
    ich finde sie schmecken wie alle Nudeln (außer frische natürlich), ich mache daehrlich keinen Unterschied.Wenn es schnell gehen muß ideal, endlich kann ich Nudeln und Soße zusammen warm machen bzw. kochen.
    Außerdem finde ich nicht nur klasse das sie nicht zusammen kleben, die Beutel lassen sich suuuper aufreißen!!!
    Was habe ich mir schon bei Reis und Knödeln die Finger verbrannt…

  • 29.07.10 - 22:46 Uhr

    von: th.schulz

    Also die Portion isst genau richtig. Mit Sosse und Gemuese und/oder Fleisch reicht das voellig um satt zu werden. Die Beutel sind ideal zum aufreisen und es klebt nix.
    Diese Nudeln werde ich immer im Haus haben und oft geniesen (vor allem fuer einen Singelhaushalt das ideale!!)

  • 29.07.10 - 22:57 Uhr

    von: schwesterbm

    Für einen 17jährigen 1, 90 großen Nudelfreak eindeutig zu kleine Portionen. Der nimmt eben 2 Beutel…
    Wir als Familie würden für eine richtige Mahlzeit eh ganze 500 gr oder 1000 gr Pakete nehmen …

  • 30.07.10 - 09:13 Uhr

    von: anschy99

    Wir haben es selbst mit 2 Personen schon zweimal probiert, ich muß leider sagen für mich ist die Portion zu viel, ich koche für uns zwei normalerweise 140 bis 150g Nudeln, außerdem hat man nicht immer den gleichen Hunger und je nachdem was es noch dazu gibt…

  • 30.07.10 - 10:13 Uhr

    von: t2510

    die nudeln sind echt super lecker aber die portion ist für mich leider zu klein. bin ein viel esser von daher wären die portionen für mich evtl besser wenn sie bei ca 100-120gr liegen würden

  • 30.07.10 - 11:50 Uhr

    von: TanjaZFA

    Ich sehe das ähnlich!!Die Nudeln sind super lecker!Aber die Portionsgröße einfach zu klein!Wir sind leider nicht satt geworden!!

  • 30.07.10 - 14:19 Uhr

    von: kattii_k

    Die Portionsgröße finde ich genau richtig für den kleinen Hunger in der Mittagspause oder zu später Stunde zu Hause ….. ;) Und anstatt mittags wer weiß wie viel Geld auszugeben, kann man sich eher mal fix n Beutel Pasta machen – Pesto drüber und gut. (Oder so ähnlich ;) )

    Und abends – wenn man dann noch zu später Stunde “ein kleines Hungergefühl” bekommt – kann man ohne viel Aufwand mal eben noch ein paar Nudeln essen. Super!

  • 30.07.10 - 15:43 Uhr

    von: piwitch

    wenn man nicht viel zeit hat und nur ein wenig essen möchte dann geht das schon in ordnung und reicht aus! sonst finde ich die portion jedoch viel zu wenig!

  • 30.07.10 - 16:14 Uhr

    von: Kruemelmonster.M

    Also für mich und meinen Mann reicht eine Portion aus. Ich neige ja gerne dazu zuviel zu machen und dann wiederum neigt man dazu zuviel zu essen und anschließend mit dickem Bauch auf der Couch zu sitzen.
    Das passiert mir mit den Kochbeutel Nudeln nicht! :)
    Meine Schwester ist allerdings der Meinung, die Portionen seien für einen Mann vieeel zu wenig…

  • 30.07.10 - 16:41 Uhr

    von: Chrizztoph

    Ich finde die 80g-Beutel zu klein. Wenn es sonst “normale” Nudeln bei uns gibt, dann meistens eine halbe Packung (also 250g). Somit brauchen wir drei Kochbeutel – oder aber einen Beutel, wenn die Nudeln Beilage sind.

  • 30.07.10 - 17:59 Uhr

    von: chevallier

    ich denke es kommt darauf an wie groß in dem Moment der Hunger ist. Hat man den ganzen Tag nichts gefuttert kann man schon Mal zwei Beutel nehmen. Ansonsten reicht einer für mich aus. Mein Freund hat da schon einen größeren Magen :)

  • 30.07.10 - 18:20 Uhr

    von: lsoninjo

    die 80g sind etwas wenig..satt wird man(n) davon nicht…

  • 30.07.10 - 19:20 Uhr

    von: luco84

    Ich finde die Portionierung genau richitg für ein Mittagessen im Büro. Mit mehr im Bauch würde die Konzentration schwinden und ich wäre völlig müde nach der Pause.
    Allerdings finde ich es etwas umständlich den Koschbeutel von Wasser zu befreien. Die Nudeln kommen mit sehr viel Wasser auf den Teller. Ist in der Kombination mit Tomatensauce nicht so schön

  • 31.07.10 - 00:39 Uhr

    von: Kristina2901

    Mein Mann und ich finden auch das die Portion nicht satt macht. Aber wenn man noch lecker Gemüse dazu scheidet wird es eine leckere Mahlzeit.

  • 31.07.10 - 00:45 Uhr

    von: ShakysMarion

    Ich frage mich wo der Sinn sein soll, wenn man noch Gemüse usw dazu macht, wie einige hier schreiben. Da hab ich doch auch normale Nudeln in 6-7 Minuten im Topf gekocht und die Menge die auch alle satt macht!? Bin noch nicht recht begeistert :-(

  • 31.07.10 - 00:46 Uhr

    von: ShakysMarion

    Ich meine, wenn ich noch Gemüse koche und Soße..da hab ich doch die 6-7 Min. für normale Nudeln auch Zeit,oder!?

  • 31.07.10 - 09:59 Uhr

    von: piepchen

    Wie viele bereits berichteten sieht die Menge eines Portionsbeutel auf den ersten Blick recht wenig aus. Also haben wir auch gleich mal mehr Beutel gemacht. Aber da war das Auge mal wieder größer als der Hunger. Es blieben noch eine ganze Menge Nudeln übrig :-( Und das obwohl mein Freund ein sehr guter Esser ist, gerade bei Nudeln. Beim nächsten Mal werden wir uns mal an die Portionen halten. Mal sehen, ober da auch satt wird.
    Wenn man gleich ein paar Beutel mehr in den Kochtopf macht, reichen meines Erachtens die 3 Minuten nicht. Fand die Nudeln da noch recht hart und hab sie noch 2 Minuten länger im Wasser gelassen…

  • 31.07.10 - 10:02 Uhr

    von: Niemandstochter

    Zwar geht das Kochen schnell, doch die Menge ist wirklich zu gering. Ich muss 2 Beutel nehmen, um eine volle Mahlzeit zu haben, auch mit entsprechender Soße, Fleisch oder Gemüse. Da kann ma genauso gut normale Nudeln nebenbei kochen.

  • 31.07.10 - 13:34 Uhr

    von: Pepchen

    Hallo, an anderer Stelle habe ich bereits erwähnt, dass ich die Portionsgröße nur dann ausreichend finde, wenn Nudeln als Beilage gereicht werden. Für ein Nudelessen (Pasta mit Soße) ist mir die Portion zu klein. Klar, kann ich 2 Beutel kochen, habe dann aber unnötigen Müllaufwand/Person.

  • 31.07.10 - 19:18 Uhr

    von: sunny32

    Ich denke auch, auf dem ersten Blick denkt man das sind aber wenig Nudeln davon wird man ja nicht satt. Doch nach dem ich jetzt einige Feedbacks von Testern erhalten habe, sagen die meisten die Portion/Beutel ist ausreichend für eine Portion. Nach dem Kochen ergibt es einen Mittagsteller voll. Sonst kocht man meist 500 gr weil es die Tüten fast nur in dieser Größe gibt und mal ehrlich wer stellt eine angefangene Tüte Nudlen wieder in den Schrank??

  • 31.07.10 - 21:29 Uhr

    von: kawatina

    Die Portionierung war ausreichend für Tester, die eine Diät machten, Kinder, Senioren und vor allem figurbewußte Frauen und Mädchen
    Die Männer/jugendliche sprachen oft von Mädchenportionen

  • 01.08.10 - 08:43 Uhr

    von: neram

    Also ich finde die Portion genau richtig, selbst meinem Freund reicht eine Portion

  • 01.08.10 - 11:28 Uhr

    von: bonnymaus3

    hi,

    ich finde die Portionsgrößen auch sehr klein. Sie ist perfekt für Kinder, aber wenn ich meiner 4-köpfigen Familie Nudeln kochen soll, bräuchte ich schon 6 Tüten, da lohnt es sich nicht mehr :-(
    Vielleicht könnte man 80 und 100g Tüten anbieten. dann kann man selber wählen welche man nimmt.

  • 01.08.10 - 12:04 Uhr

    von: Jule1812

    Wir haben bisher nur gehört “80g? Das ist viiiiiel zu wenig!” und dieser Eindruck hat sich auch nach dem Testen bestätigt. Wir sind jetzt nicht die “übermässig-viel”-Esser, aber als Hauptmahlzeit schaffen wir pro Person definitiv mehr als 80g. Diese Woche gab´s für uns Zwei Nudeln mit Schnitzelchen und Pfeffersoße. Wir haben vier Tüten fast komplett gegessen, es war nur noch eine Handvoll übrig.

    Gibt es ein komplettes Menü mit Vorspeise, Salat, Hauptgang, Nachtisch – dann dürften 80g eine gute Portion sein, aber so – nee… passt für uns leider gar nicht.

  • 01.08.10 - 12:36 Uhr

    von: 25071998

    Hallo ich finde die portion für kinder und senioren genau richtig für meinen mann war sie ein bisschen klein, aber sonst sind wir sehr zufrieden.

  • 01.08.10 - 13:22 Uhr

    von: Ladyscally

    Ich finde die 80 g Portion für den normalen Hunger völlig in Ordnung.

  • 01.08.10 - 15:41 Uhr

    von: andrearosemarie

    Als Beilage für eine Portion vielleicht ok – aber Nudeln sind bei mir eine Hauptmahlzeit (kombiniert mit Sosse). Somit ist die Portion für mich persönlich zu klein.

    Bezugnehmend auf den Preis würde ich somit eher beim *normalen Nudelkochen* bleiben. Sorry Birkel, mag euch trotzdem ;-)

  • 01.08.10 - 17:04 Uhr

    von: haeckse

    Wir essen min. dreimal die Woche Pasta (selbst unsere Katze heißt so) und ich war von Anfang an eher skeptisch. Aber alles paßt. Klar, schaff ich auch alleine eine Spaghettipackung. Aber die Birkelportion war ausreichend und jeder war satt.

  • 01.08.10 - 19:31 Uhr

    von: Tine1202

    Für mich reicht eine Portion. Mein mann ist allerdings nicht satt geworden. Da hätte es ruhig noch ein bißchen mehr sein können. prinzipiell finde ich es eigentlich nicht schlecht, dass die portionen so klein abgepackt sind, aber dann muss man ganz klar das preis/leistungsverhältnis berüksichtigen!!! packt noch mal 2-4 80g tüten mehr in die packung, dann passt’s wieder. ;-)

  • 01.08.10 - 21:31 Uhr

    von: ChriJu

    Als Hauptmahlzeit finde ich die Portionsgröße ebenfalls relativ klein, Meiner Meinung nach wären 100-110 Gramm pro Person als Portionsgröße ok. Wenn man zu viert ist, ist das natürlich kein Thema, dann macht man eben 5 Beutel für 4 Personen….

  • 01.08.10 - 22:14 Uhr

    von: Elexienne

    Ich finde die Portionsgröße optimal, ebenso mein Mann. Zumal ja noch eine Fleischbeilage oder Soße oder Ähnliches dazu kommt.

  • 02.08.10 - 12:23 Uhr

    von: guzje

    ich finde die portion ausreichend für meinen mann etwas wenig der isst locker 2 -3 beutel dei kinder essen auch 2 beutel ohne problene

  • 02.08.10 - 12:28 Uhr

    von: sransmann

    Für mich selbst war die Portionsgröße fast schon zu viel, aber mein Mann fand es etwas zu wenig!
    Das hat sich dann also perfekt ausgeglichen, er hat einfach meinen Rest dazu bekommen!

  • 02.08.10 - 12:57 Uhr

    von: mikymike

    Super. Passt genau. Ich war erst skeptisch und wir haben 3 Beutel für 2 Personen gemacht. Als die 3 Minuten rum waren haben wir gemerkt, dass 2 Beutel doch ausgereicht hätten.
    Auf diese Weise isst man wenigstens nicht zuviele Nudeln. Ist auch gut für die Figur.

  • 02.08.10 - 13:24 Uhr

    von: ritze

    Also ich brauche mindestens zwei Packs um satt zu werden…

  • 02.08.10 - 15:40 Uhr

    von: Bobtail_Mami

    Also ich war erst auch skeptisch und habe für 2 Personen 3 Päckchen gekocht, aber das war definitiv zu viel. Und optimal bißfest gekocht!

  • 02.08.10 - 16:52 Uhr

    von: yeti

    eine Portion sieht recht wenig aus, reicht aber völlig um satt zu werden.

    … und verhindert das Essen weiterer Nudeln die vielleicht sonst noch übrig wären und weg müssten.

  • 02.08.10 - 19:19 Uhr

    von: Einehamburgerin

    Auch wenn die Portionen recht mikrig aussehen in dem Beutel, sind sie vollkommen ausreichend und eine Person wird davon ganz bestimmt satt!

  • 02.08.10 - 22:10 Uhr

    von: Sue37

    Für den normalen Hunger ist es genau die richtige Portion. Gerade abends, wenn man nur ne Kleinigkeit essen will, ist das genau richtig. Und je nach Soße sättigt es mehr oder weniger. Optimal. Und wenn man wirklich mal viel Hunger hat, macht man sich eben 2 Beutel.

  • 03.08.10 - 12:24 Uhr

    von: justiz

    Ich finde die Portionsgröße ausreichend, auch wenn es auf den ersten Blick wenig aussieht. Gut würde ich es finden, wenn es auch portionierbare Soßen gäbe. Dies wäre vorteilhaft, da ich mir häufig im Büro nur 1 Portion zubereite und handelsübliche Fertigsoßen nur als “Familienpackung” angeboten werden. Mich würde interessieren, wie andere User diese Idee finden!

  • 03.08.10 - 13:19 Uhr

    von: tinchen1704

    Ich finde die Portionsgröße genau richtig, obwohl ich anfangs dachte es sei zu wenig. UND man kommt nicht in Versuchung soviel zu essen, das man kurz vorm Platzen ist ;o), es sei denn man kocht mehr als ein Portion pro Person

  • 03.08.10 - 20:00 Uhr

    von: TanteMeier

    Für die Kinder sind die Portionen einfach perfekt.
    Für uns Erwachsene ein wenig zu klein. Beim letzten Mal hätten wir gerne noch ein Löffelchen mehr gehabt. Vielleicht beim nächsten mal einfach einen Beutel mehr in den Topf….

  • 03.08.10 - 20:07 Uhr

    von: ronimo

    Also für uns heißt es auch: 1 Beutel – super für die Mittagspause oder als Beilage zu viel Gemüse. Aber single nur mit Soße … nee, da brauchen wir 3 Beutel für 2 Personen. Und dass ist mir zuviel Plastikmüll. Als Mittagspausensnack aber super.

  • 04.08.10 - 20:53 Uhr

    von: Sandra2

    Für mich ist die Portion ausreichend. Allerdings haben die Männlichen Gesprächspartner schon signalisiert, das 80 g zu wenig sind.

  • 05.08.10 - 10:34 Uhr

    von: chlarimonde1983

    für den kleinen hunger zwischendurch ist die portion ok, bevorzuge jedoch eher eine etwas größere :-) meine männlichen mittester sind auch der meinung, dass die portion viel zu klein ist :-)

  • 05.08.10 - 13:42 Uhr

    von: Anja9173

    Für die Mittagspause ist die Größe ideal. Dafür werd ich mir die Portionsbeutel vielleicht auch weiterhin kaufen.
    Für Zuhause werde ich aber auf jeden Fall bei den normalen Nudelpäckchen á 250g oder 500g bleiben und je nach Bedarf und Hunger kochen. Für Zuhause ist es mir auch ehrlich gesagt unnötiger Plastikmüll. So sehen es auch die meisten Mittester.

    Guten Appetit auch weiterhin :-)

  • 05.08.10 - 13:58 Uhr

    von: KathrinMoehring

    für eine normale Portion reicht es definitiv. bei großem HUnger wird es etwas knapp

  • 05.08.10 - 14:08 Uhr

    von: Pinkilein

    Und wenn man mehr Hunger hat, dann bereitet man eben 2 Beutel zu.

  • 05.08.10 - 17:38 Uhr

    von: clarob

    Jeder hat doch einen unterschiedlichen Bedarf an Kalorien (abhängig von Bewegung, Alter, Geschlecht,…). Das dürfte ja jeden soweit bekannt sein. Daher ist es doch auch logisch, dass den Einen die Portionsgröße zu groß und den Anderen zu klein ist. Daher halte ich das für völlig unwichtig.

  • 06.08.10 - 16:17 Uhr

    von: Pellerine

    Ideal für Singlehaushalte und schnelles Mittagsmenue im Büröchen.
    Aus dem Kochbeutel direkt auf das Tellerchen serviert und dann genießen.

  • 06.08.10 - 17:20 Uhr

    von: Scathach

    Mein Kollege durfte die Nudeln testen und war eigentlich sehr zufrieden. Allerdings ist die Portionsgröße für ein Hauptgericht zu klein. Als Beilage denke ich ist es hart an der Grenze und spricht eher Frauen an :) Männer werden von der Menge wohl nicht satt.

  • 08.08.10 - 14:50 Uhr

    von: Katiden

    Für mich ist die Portion ok. Gerade weil Nudeln ja meist als Beilage gegessen werden. Für meinen Mann ist die Portion zu klein. Für uns beide mache ich daher 3 Tüten. 2 für ihn und eine für mich..

  • 08.08.10 - 20:32 Uhr

    von: schnorchie

    Bin grad aus dem Urlaub zurück und habe auch schon wieder 2 Rückmeldungen zu den Nudeln bekommen und besonders zur Portionsgröße. Ich hatte 2 Proben an meine älteren Gartennachbarn verteilt und das sind alleinstehende Personen. Von beiden (1x Mann und 1x Frau) kam unabhängig die Rückmeldung, dass die Portionspackung genau richtig ist bzw. könnte es sogar noch etwas weniger sein. Aber es ist okay, denn so kam fast noch eine 2. Mahlzeit raus.

  • 08.08.10 - 23:44 Uhr

    von: Bluesky32

    Die Zubereitung der Nudeln ist supereinfach. Nach 3 Minuten sind sie auch auf den Punkt al dente. Jedoch ist die Größe von 80 Gramm zu wenig für mich. Wie auch schon in einigen Vorberichten gelesen ist es bei uns auch so, dass wie für ein gemeinsames Essen 3 Portionen Nudeln nehmen. So ist für uns beide etwas mehr da und genau richtig von der Menge. Daher wären 100G Beutel auch voll ok.

  • 12.08.10 - 13:32 Uhr

    von: bakergirl1981

    Für meinen Mann nehme ich 1 Beutel,
    für mich und meinen beiden Söhne(3 und 5 Jahre) ebenfalls 1 Beutel .

  • 13.08.10 - 10:39 Uhr

    von: Bajana

    Selbst als Zwischenmahlzeit finde ich es deutlich zu wenig. Von normalen Nudeln kochen wir immer für 2 eine ganze 500g Packung als Hauptmahlzeit und da bleibt nichts übrig. (Und wir sind beide Normalgewichtig). Ich würde 120g vorschlagen, das ist als Zwischenmahlzeit ok und für den normalen Hunger muß man dann eben 2 machen.

  • 16.08.10 - 08:51 Uhr

    von: Zwillingsmone

    Viel zu wenig! Jeden den ich befragt habe musste sich für eine Mahlzeit zwei Beutel Nudeln machen, dabei war es egal ob mänlich oder weiblich nur für Kinder ist die Größe optimal…

  • 07.09.10 - 23:54 Uhr

    von: snop26

    Alleine reicht einem ja eigentlich schon ein Beutel, aber wenn man zu zweit ist (und vielleicht die zweite Person auch noch ein netter Besuch ist), dann nehme ich doch lieber gleich 3 Beutel, sonst sieht das ganze doch recht knapp und abgezählt aus